11.01.2019 14:59 Uhr

Prominent verraten - Sigrid Nikutta

Die Berlinerin der Woche ist Sigrid Nikutta, 49, Chefin der BVG. Die promovierte Psychologin wurde in Szczytno in Polen geboren und wuchs in Ostwestfalen auf. Über die Beziehung zwischen ihrem Unternehmen und seiner Stadt sagt sie: „Die BVG und Berlin sind ein bisschen wie ein altes Ehepaar.“ Mit ihrem Mann und fünf Kindern wohnt Nikutta in Biesdorf, einkaufen fährt die Familie mit zwei Lastenfahrrädern.

Foto: privat

BVG-Chefin in Japan Was Berlin von Tokio lernen will

So sauber wie Tokios U-Bahn? Wird die BVG wohl nie. Sigrid Nikutta möchte sich in Japan trotzdem etwas für den Berliner Nahverkehr abschauen. Von Kevin P. Hoffmann mehr