31.05.2018 11:14 Uhr

Polizei im Weg

"Eine Behinderung von Radfahrenden wäre vermeidbar gewesen." Die Berliner Polizei hat nach einem Leserhinweis einen falschparkenden Kollegen getadelt. "Fast jeden Morgen das gleiche Bild vor dem Polizeirevier", schrieb uns Sascha N. über das geparkte Polizeifahrzeug vor der Invalidenstraße 57 in Tiergarten. Gerade noch haben die Fahrradpolizisten Autos abschleppen lassen, die auf der ab 7 Uhr morgens geltenden Busspur parkten, da kommt auch schon ein "Polizeitransporter mit wichtigen Akten und blockiert sie - (inklusive nicht Stvo-konformer Warnblinkanlage)". "Ein riesiger Hof zum Ausladen wäre vorhanden."

Foto: Sascha N.

Berliner Mobilitätsgesetz BVG soll Falschparker schneller abschleppen können

Rot-Rot-Grün erleichtert das Freiräumen von blockierten Busspuren und Tramgleisen. Der Senatsentwurf für das Mobilitätsgesetzt hat inzwischen knapp 50 Änderungen. Von Klaus Kurpjuweit mehr