30.09.2019 22:22 Uhr

Berlins größte Grabung im Neuen Museum

Archäologe bei der Dokumentation in Biesdorf. Für Archäologen ist es ein Glücksfall, so lange auf 22 Hektar graben zu können. Die Ergebnisse sind nun in der Ausstellung "Berlins größte Grabung. Forschungsareal Biesdorf" im Neuen Museum zu sehen.

Foto: © ABA Schirmer & Bräunig GbR

Wo Berlin 10.000 Jahre alt ist Neues Museum zeigt Funde von riesiger Grabung in Biesdorf

15 Jahre lang haben Archäologen das Neubaugebiet Biesdorf untersuchen. Auf der Museumsinsel zeigen sie jetzt Funde, deren Spuren bis in die Steinzeit reichen. Von Rolf Brockschmidt mehr