Newsblog zum Bahnstreik : Gewerkschaft will verhandeln - keine neuen Streiks geplant

Vier Stunden dauerte der Bahnstreik am Montag. Der Fernverkehr war gestoppt, in Berlin gab es Chaos bei der S-Bahn. Das ganze Ausmaß im Newsblog zum Nachlesen.

Die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) hatte nach abgebrochenen Tarifgesprächen zu einem bundesweiten Warnstreik aufgerufen.
Die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) hatte nach abgebrochenen Tarifgesprächen zu einem bundesweiten Warnstreik...Foto: Kay Nietfeld/dpa

- Die Deutsche Bahn hat wegen des Warnstreiks am Montagmorgen bundesweit ihren Fernverkehr von fünf bis neun Uhr eingestellt. 

- In Berlin war der S-Bahnverkehr über Stunden stark eingeschränkt. Pendler wurden gebeten, auf U-Bahnen, Straßenbahnen oder Busse auszuweichen.

- Am Nachmittag liefen Regional- und S-Bahnverkehr wieder planmäßig. Beim Fernverkehr gibt es weiterhin Verzögerungen.

- Die Gewerkschaft EVG und die Deutsche Bahn wollen die Tarifverhandlungen am Dienstag fortsetzen.

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

113 Kommentare

Neuester Kommentar