Live

Coronavirus in Berlin : 150 Menschen versammelt – Polizei sperrt Boxhagener Platz

Berlin nimmt sechs Corona-Infizierte aus Frankreich auf + Polizei will verstärkt kontrollieren + 2152 Coronavirus-Fälle in Berlin bestätigt + Der Virus-Blog für Berlin.

Anima Müller
Wegen einer Ansammlung von 150 Personen, hat die Berliner Polizei den Boxhagener Platz in Friedrichshain gesperrt.
Wegen einer Ansammlung von 150 Personen, hat die Berliner Polizei den Boxhagener Platz in Friedrichshain gesperrt.Foto: Swen Pförtner/dpa

Auf dem Boxhagener Platz in Friedrichshain hat die Berliner Polizei eine Ansammlung von 150 Personen festgestellt. Nach drei erfolglosen Lautsprecherdurchsagen entschied das Bezirksamt, die Grünfläche des Boxhagener Platzes zu sperren (mehr unten im Blog).

Wie eine Senatssprecherin am Samstag mitteilte, nimmt Berlin sechs schwerkranke Corona-Patienten aus Frankreich auf. Per Flugzeug sollen die Personen am Samstag von Straßburg nach Berlin gebracht werden.

Die Berliner Polizei hat angekündigt, wegen des Sonnenscheins die Ausgangsbeschränkungen am Wochenende verstärkt zu kontrollieren. Polizeipräsidentin Barbara Slowik verweist darauf, dass zwar Bewegung und Sport draußen erlaubt seien, ebenso ein kurzes Ausruhen und Verweilen an einer Stelle. Aber das Niederlassen auf Decken, das Sonnen und längere Sitzen an einer Stelle draußen seien verboten (mehr unten im Blog).

In Berlin sind mit Stand Freitagabend 2152 Menschen mit dem Coronavirus infiziert, also 215 mehr als am Tag zuvor. Acht Menschen sind laut Gesundheitsverwaltung bisher an Covid-19 gestorben. In Brandenburg sind bisher drei Corona-Patienten gestorben. Dort gibt es offiziell 721 Infizierte.

Alle aktuellen Entwicklungen zur Coronavirus-Situation in Berlin und Brandenburg erfahren Sie in diesem Blog weiter unten. Entwicklungen aus Deutschland und der Welt können Sie in diesem Newsblog verfolgen. Die Entwicklungen im Sport begleiten wir in einem weiteren Blog.

Hintergrund-Informationen zum Coronavirus:

[Behalten Sie den Überblick: Corona in Ihrem Kiez. In unseren Tagesspiegel-Bezirksnewslettern berichten wir über die Krise und die Auswirkungen auf Ihren Bezirk. Kostenlos und kompakt: leute.tagesspiegel.de]

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!