zum Hauptinhalt
Eine der 25 schönsten Touren, die im Buch "Radurlaub in Deutschland" empfohlen werden: der Badische Weinradweg.
© Chris Keller/www.schwarzwald-tourismus.info

Das Buch zum Rad: Leseempfehlungen für Fahrradfreunde

Was hat das Rad mit Feminismus zu tun? Wie schafft man 1000 Kilometer am Tag? Lieber durchs Unterholz oder über Asphalt? Vier Lektüretipps.

Revolutionäre Radlerinnen

Von der amerikanischen Frauenrechtlerin Susan B. Anthony ist der Satz überliefert, das Fahrrad habe "mehr zur Emanzipation der Frau beigetragen als irgendetwas anderes auf der Welt". Für die britische Autorin Hannah Ross, deren Buch "Revolutions" jetzt auf Deutsch vorliegt, ist Radfahren bis heute ein feministisches Anliegen.

Revolutions. Wie Frauen auf dem Fahrrad die Welt veränderten, von Hannah Ross, übers. v. Daniel Beskos, Mairisch Verlag 2022, 24 Euro
Revolutions. Wie Frauen auf dem Fahrrad die Welt veränderten, von Hannah Ross, übers. v. Daniel Beskos, Mairisch Verlag 2022, 24 Euro
© www.mairisch.com

Ross erzählt darin von Frauen, "die auf dem Fahrrad die Welt veränderten". Etwa den Pionierinnen des späten 19. Jahrhunderts, die das damals neue Gefährt für das weibliche Geschlecht salonfähig machten.

Autorin Hannah Ross.
Autorin Hannah Ross.
© Michael Tant/www.mairisch.de

Von Alfonsina Strada, die 1924 den Giro d’Italia meisterte, von Simone de Beauvoir, deren Tagebücher von ihrer Rad-Begeisterung zeugen, oder von Missy Giove, die elf Weltcup-Medaillen im Downhill gewann. Und von Radsportlerinnen, die heute für eine weibliche und faire Tour de France kämpfen.

Wildnis im Kopf

Was ist denn nun dran an diesem Bikepacking? Wenn der Gestalten Verlag ein Buch dazu herausbringt, ahnt man: Es ist ein Trend. Dieser fotogewaltige Band zeigt aber auch eine Lebenseinstellung: Einfach mal losradeln, alles dabei haben, auf Komfort verzichten, kleine und große Abenteuer erleben.

Bikepacking. Mit dem Fahrrad das Land entdecken von Stefan Amato (Hg.), Gestalten 2021, 39,90 Euro
Bikepacking. Mit dem Fahrrad das Land entdecken von Stefan Amato (Hg.), Gestalten 2021, 39,90 Euro
© Gestalten/promo

Ideen für genau diese finden sich auf den 288 Buchseiten zuhauf: Es geht zu Whisky-Destillen im schottischen Hinterland, durch die fränkische Provinz, über Alpenpässe und Wattenmeer-Inseln. Jede Tour ist persönlich beschrieben und mit Streckeninfos garniert.

[5 Radtouren, 5 Wochen lang - direkt in Ihr Postfach: Mit der Newsletter-Serie Tagesspiegel "Radfahren" nehmen Sie unsere Autorinnen und Autoren mit auf Erkundungstouren per Rad in Berlin und Brandenburg. Hier kostenlos anmelden: tagesspiegel.de/radfahren-newsletter]

Dazu kommen Tipps zu kreativen Radtaschen-Lösungen, Routenplanung und der Frage: Wie übernachte ich am besten in der Wildnis? Auch wenn manche Touren unerreichbar scheinen, in Kanada oder Mexiko etwa, sie machen alle Lust aufs Aufbrechen auf zwei Rädern – Trend hin oder her.

Grenzen verschieben

Klar, man kann das Ergebnis googeln, aber wir spoilern hier trotzdem nicht, denn in diesem Buch wird beschrieben, wie sich der österreichische Extremradsportler Christoph Strasser auf einen Weltrekordversuch vorbereitet: Ist es möglich, im 24-Stunden-Einzelzeitfahren die Schallmauer von 1000 Kilometern zu durchbrechen?

1000/24. Christoph Strasser und die Jagd nach dem perfekten Tag, von David Misch und Christoph Strasser Covadonga Verlag 2021, 24,80 Euro
1000/24. Christoph Strasser und die Jagd nach dem perfekten Tag, von David Misch und Christoph Strasser Covadonga Verlag 2021, 24,80 Euro
© Covadonga

Der befreundete Autor David Misch begleitet Strasser in der akribischen Vorbereitung auf der Jagd nach dem perfekten Tag, an dem sich die Grenzen des Menschenmöglichen verschieben sollen.

So nah, so gut

Ob auf Goethes Spuren durch den Harz, zum Weinberg-Hopping nach Baden oder entlang der Route der Industriekultur durchs Ruhrgebiet – wer dieses Buch durchblättert, merkt schnell: Deutschland ist ein Radfahrerparadies!

Radurlaub in Deutschland von Armin Herb und Daniel Simon (Hg.) Delius Klasing 2021, 19,90 Euro
Radurlaub in Deutschland von Armin Herb und Daniel Simon (Hg.) Delius Klasing 2021, 19,90 Euro
© Delius Klasing

Die Autorinnen und Autoren des Mybike-Magazins haben eine feine Auswahl von 25 Touren zusammengestellt – vom kurzen Wochenendtrip bis zum mehrere hundert Kilometer zählenden Radurlaub.

Für jede Tour gibt es eine Reisereportage, Infos zur Strecke und Fotos, die Lust auf die nächste Tour machen – GPX-Tracks sind inklusive.

Zur Startseite