Mehr zum Thema

  • 28.01.2014 12:03 UhrUkraineParlament in Kiew nimmt Demonstrationsverbote zurück

    UpdateDas ukrainische Parlament hat am Dienstag die umstrittene Einschränkung des Demonstrationsrechts zurückgenommen. Zuvor war Regierungschef Asarow zurückgetreten - eine Minimalforderung der proeuropäischen Opposition. mehr

    Demonstrationen in Kiew
  • 26.01.2014 12:03 UhrMachtkampf in UkraineOpposition lehnt Angebot ab - Demonstranten besetzen Kongresszentrum

    UpdateWochenlang zeigt sich die ukrainische Staatsführung unerbittlich, dann kommt die Überraschung. Die Opposition soll die Regierung übernehmen. Doch diese lehnt das Angebot ab. In der Nacht kam es zu weiteren gewaltsamen Auseinandersetzungen. mehr

    Kampfzone. In der Innenstadt von Kiev liefern sich Demonstranten und Sicherheitskräfte Gefechte.
  • 19.01.2014 22:49 UhrUkraineStraßenschlachten in Kiew - auch Klitschko attackiert

    Trotz eines Verbots ist es in der ukrainischen Hauptstadt Kiew erneut zu Massenprotesten gekommen - und anschließend zu heftigen Straßenschlachten. Oppositionsführer Vitali Klitschko wollte die Demonstranten beruhigen und wurde dabei selbst angegriffen. Von Paul Flückiger mehr

    Vitali Klitschko wurde bei Krawallen in Kiew mit einem Feuerlöscher besprüht.
  • 15.12.2013 17:30 UhrMachtkampf in der UkraineEU schließt Nachverhandlungen des Assoziierungsabkommens aus

    UpdateDie EU-Kommission hat am Sonntag Nachverhandlungen an dem Assoziierungsabkommen mit der Ukraine ausgeschlossen. Unterdessen protestieren in Kiew erneut mindestens 200 000 Menschen gegen die Regierung. Von Paul Flückiger mehr

    In Kiew werden am Sonntag wieder prowestliche Demonstrationen erwartet. Doch auch die Regierung will ihre Anhänger in der Hauptstadt versammeln.
  • 13.12.2013 21:11 UhrMachtkampf in der UkraineOpposition um Vitali Klitschko enttäuscht von Gesprächen mit Regierung

    UpdateDer "Runde Tisch" von Regierung und Opposition in der Ukraine hat keine positiven Ergebnisse gebracht. Vitali Klitschko zeigte sich nach den Gesprächen tief enttäuscht und sprach von einer "Scheinveranstaltung". Von Paul Flückiger mehr

    Der "Runde Tisch" von Regierung und Opposition hat keine Fortschritte gebracht.
  • 13.12.2013 19:00 UhrUkraineKlitschko steigt in den Ring

    Die ukrainische Opposition spricht mit Staatschef Viktor Janukowitsch – die Oligarchen wenden sich von ihm ab. Von Paul Flückiger mehr

    Die ukrainischen Oppositionsführer, darunter Vitali Klitschko (Mitte oben), am „Runden Tisch“ im Gespräch mit Staatspräsident Viktor Janukowitsch (rechts unten).
  • 12.12.2013 19:41 UhrUkraineKräftemessen in Kiew

    Auf dem Unabhängigkeitsplatz Maidan rüsten sich Demonstranten für neue Attacken der Staatsmacht. Die Oppositionellen bekommen inzwischen auch Unterstützung von der US-Regierung. Von Paul Flückiger, Barbara Junge mehr

    Vor den Barrikaden. Prowestliche Demonstranten rollen im Zentrum der ukrainischen Hauptstadt Kiew Stacheldraht ab.
  • 09.12.2013 23:03 UhrDemonstrationen in KiewSelbstblockade in der Ukraine

    Als Lenin stürzt, geht ein Raunen durch die Menge. Manche beschleicht das Gefühl, dass hier eine Linie überschritten wurde. In Kiew haben sich Opposition und Regierung in eine Situation manövriert, in der jeder weitere Schritt sie näher an die Katastrophe führt. Von Jens Mühling mehr

    Auf alles vorbereitet: die Demonstranten in Kiew.
  • 08.12.2013 21:16 Uhr"Marsch der Million" in KiewErmittlungen gegen Opposition wegen Umsturzversuches

    Update„Regierung, hau ab!“ und „Wir wollen nach Europa!“: Seit 17 Tagen protestiert die ukrainische Opposition um Klitschko gegen die prorussische Führung des Landes. Mit einem „Marsch der Million“ wollen sich die Regierungsgegner in Kiew neuen Rückenwind holen. Doch die Stimmung kippt allmählich. mehr

    Bei eisigen Temperaturen gingen am Sonntag tausende Menschen in Kiew auf die Straße und demonstrierten gegen die russlandnahe Regierung. Sehen Sie die Fotos der Demonstration in unserer Bildergalerie.
  • 24.10.2013 17:42 Uhr"Dr. Eisenfaust"Klitschko will 2015 zur Präsidentenwahl in der Ukraine antreten

    Der ukrainische Oppositionspolitiker und Boxweltmeister Vitali Klitschko will bei der Präsidentenwahl im März 2015 kandidieren. Der Profiboxer fordert den Amtsinhaber Janukowitsch heraus. Von mehr

    Vitali Klitschko will bei der Präsidentenwahl im März 2015 kandidieren.
  • 29.10.2012 08:43 UhrUkraine-WahlRegierungslager von Jakunowitsch kann weiterregieren

    UpdateMit einer starken Opposition im Parlament kann in der Ukraine das Regierungslager von Präsident Janukowitsch weiterregieren. Wahlbeobachter kritisieren die Wahl indes als unfair. Auch aus Deutschland kommt Kritik. mehr

    In Kiew feiern die Anhänger der Regierungspartei von Präsident Viktor Janukowitsch bereits ihren Sieg.
  • 25.05.2008 10:45 UhrBürgermeisterwahl in KiewKlitschko geht in die zweite Runde

    Vitali Klitschko kämpft zum zweiten Mal um das Amt des Bürgermeisters von Kiew. Dem früheren Boxweltmeister droht gegen den Amtsinhaber erneut eine Niederlage - obwohl Leonid Tschernowezki mit Korruptionsvorwürfen belastet ins Rennen geht. mehr

    Klitschko
  • 24.03.2008 15:44 UhrKiewVitali Klitschko kandidiert erneut für das Bürgermeisteramt

    Sein politischer Ehrgeiz scheint genauso groß zu sein wie der sportliche. Profi-Boxer Vitali Klitschko unterlag 2006 bei der letzten Abstimmung um das Amt des Bürgermeisters von Kiew seinem Konkurrenten Leonid Tschernowitzki. Jetzt will er sein Glück wieder versuchen. mehr

    Vitali Klitschko
  • 24.01.2008 11:16 UhrUrteilKlitschkos sind keine Künstler

    Die Künstlersozialkasse verlangte Abgaben für das Auftreten in Werbefilmen von den Brüdern Wladimir und Vitali. Dem hat das Bundessozialgericht jetzt einen Riegel vorgeschoben. mehr

    Klitschko

Umfrage

Verfolgen Sie die Berichterstattung über die proeuropäische Oppositionsbewegung in der Ukraine?

Artikel zu Vitali Klitschko aus dem Sport

Mehr Beiträge über die Ukraine