Trotz und wegen Corona : Ist der Flughafen Tegel unschließbar?

Fliegerei, Corona und mehr Themen in unseren Bezirksnewslettern, mittwochs immer aus Reinickendorf, Neukölln und Mitte. Hier ein Themenüberblick.

Ein Flugzeug startet am Flughafen Berlin-Tegel.
Flugbetrieb in Tegel.Foto: dpa

Bei unseren Leute-Newslettern, inzwischen berlinweit mehr als 212.000 Mal abonniert, geht die Woche weiter mit Neukölln, Mitte und Reinickendorf. Unsere Newsletter aus diesen drei Berliner Bezirken können Sie, wie auch alle anderen Bezirksnewsletter vom Tagesspiegel, hier kostenlos bestellen: leute.tagesspiegel.de

Jetzt kostenlos bestellen

Aus REINICKENDORF schreibt Gerd Appenzeller:

  • Ist TXL unschließbar? Die Flughafengesellschaft ist nun doch unsicher: Vielleicht wird ja Tegel doch noch länger gebraucht. Der Schließungstermin MItte Juni ist jedenfalls nach Tagesspiegel-Recherchen in Gefahr, weil nun doch viele Flugesellschaften ihren Betrieb wieder kurzfristig hochfahren - trotz anhaltender Corona-Krise. Und dass nun über eine TXL-Offenhaltung nachgedacht wird, hat auch mit Corona, nämlich den Abstandsregeln und daraus resultierenden Kapazitätsengpässen in Schönefeld zu tun. Unser Newsletter-Autor, der sich seit langer Zeit mit Tegel publizistisch auseinandersetzt, kommentiert und analysiert das Thema im Newsletter. Weitere Themen unter anderem diesmal:
  • Ein neues Album von Reinhard Mey
  • Vorsicht in Corona-Zeiten: Borsighallen gehen auf Nummer sicher
  • Gesundheitsamt Reinickendorf: Wer schmeißt denn da mit Lehm?
  • Zwei Tagesspiegel-Redakteure schrieben ein Buch – das kam dabei raus
  • B-96-Baustelle in Waidmannlust: Wird das denn nie fertig?
Jetzt kostenlos bestellen

Madlen Haarbach schreibt aus NEUKÖLLN:

  • BVV verabschiedet erstes Neuköllner Bürgerbegehren zu Sauberen Schulen
  • Kathrin Becker, neue Direktorin des KINDL, über ihren Start inmitten der Corona-Pandemie
  • Personalproblem im Grünflächenamt
  • Aktivist*innen sprühen Pop-up-Radweg auf Hermannstraße
  • Kunstfestival 48 Stunden Neukölln will Kunst zum Publikum nach Hause bringen
  • Neuköllner Freibäder wieder geöffnet
Jetzt kostenlos bestellen

Und aus MITTE schreibt Julia Weiss:

  • BVV will temporäre Spielstraßen, Restaurants auf Parkplätzen und mehr Pop-up-Radwege in Mitte
  • So lief die BVV in der Kirche ab
  • Sporthallen für Vereine und Schulen öffnen im Juni
  • Welche Schwimmbäder jetzt wieder geöffnet sind
  • Hostel auf Nordkoreas Botschaftsgelände ist geschlossen
  • Was wird aus Karstadt am Leopoldplatz? Mitte sorgt sich um den Standort
Jetzt kostenlos bestellen

Gerade in diesen Zeiten, in denen nicht gemeinsam gefeiert werden kann, wichtig: Lieben Menschen zu gratulieren. Sie können in unseren Newslettern aus Mitte, Neukölln, Reinickendorf und natürlich auch in allen anderen bezirklichen Leute-Newslettern vom Tagesspiegel auf Geburtstage von Freunden, Lebenspartnern, Verwandten, Nachbarn, Kollegen, Geschäftspartnern etc. hinweisen oder auch selbst mit ein paar netten Worten gratulieren. Schreiben Sie unseren Autorinnen und Autoren, deren E-Mail-Adressen Sie in den Newslettern finden.