zum Hauptinhalt
Boot vor dem Jagdschloß Glienicke vor der Parkbrücke//Lankestraße zum Griebnitzsee .
© Thilo Rückeis
Thema

Klein Glienicke

Klein Glienicke liegt auf der Berliner Seite der Havel, gehört aber zu Potsdam. Prinz Carl von Preußen kaufte 1824 Gut und Dorf und ließ erst das Schloss (von Schinkel) und den Park (von Lenné und später unter Beratung von Fürst Pückler) umgestalten. Zu DDR-Zeiten war dieser Ort von der Mauer übergeben. Die einzige Verbindung war die Parkbrücke nach Babelsberg. Mehr aus dem Stadtteil lesen Sie hier.

Aktuelle Artikel

Die Feier an der Glienicker Brücke war zwar romantisch gedacht, aber leider mäßig umgesetzt, meint Redakteurin Valerie Barsig. 

Von Valerie Barsig

Heute gibt es kostenlose Massagen für prüfungsgeplagte Abiturienten, mancherorts bräunliches Wasser und in den Schwimmbädern mehr Platz. Und bei der S-Bahn soll im Laufe des Tages alles wieder "normal" rollen. Hoffentlich.

Von
  • Hajo von Cölln
  • Christine Fratzke

An mehreren Orten wurden am Montag in Potsdam an den Mauerbau vor 57 Jahren erinnert – und dabei der Opfer gedacht.

Von Marco Zschieck