zum Hauptinhalt
Saudi-Arabiens König Abdullah wird über einen Schlauch mit Luft versorgt
© Kevin Lamarque/Reuters
Thema

Saudi-Arabien

Jeder, der schon einmal Saudi-Arabien besucht hat, schwärmt von den wunderbaren freundlichen Menschen, denen er begegnet ist. Unsere allgemeine Wahrnehmung des Landes kreist jedoch um härtere Themen wie Islamismus, Menschenrechte, Ölreichtum, Wirtschaftsmacht. Aber zu Saudi-Arabien gibt es keine einfachen Antworten. Die Abschottung des Landes gegenüber Journalisten hat es ebenfalls erschwert, ein differenziertes Bild zu zeichnen. Aus Anlass der saudischen Kulturwochen in Berlin zeigen wir ein Land voller innerer Widersprüche, mit einer Bevölkerung, die nicht mehr bereit ist, diese Widersprüche hinzunehmen, da sie immer offensichtlicher werden. Mehr dazu lesen Sie auf dieser Seite.

Aktuelle Artikel

Phantasialand oder Zukunft der Menschheit? Planskizzen der Stadt Neom.

Mit dem Ende des Öl-Zeitalters werden politische Abhängigkeiten neu sortiert. Saudi-Arabien geht mit visionären Ideen voran und setzt auf Grünen Wasserstoff.

Von Kai Müller
Saudi-Arabiens Herrscher Mohammed bin Salman

Westliche Beraterfirmen setzen mehr als drei Milliarden Euro in den Golfstaaten um. Menschenrechte und die Zukunft ganzer Länder sind dabei zweitrangig. Ein Expertenbeitrag.

Ein verglaster Riegel von 170 Kilometern Länge, 500 Meter aufragend.: Saudi-Arabiens Herrscher Mohammed bin Salman und seine Idee von der Zukunftsstadt Neom.

Saudi-Arabien lässt eine utopische Stadt namens Neom bauen. Für den Westen könnte das zum Albtraum werden. Für die Bewohner der Neun-Millionen-City auch. Ein Report.

Von
  • Katja Demirci
  • Jutta Maier
  • Kai Müller
Ungetragen: Kapitän Manuel Neuer mit der One-Love-Binde, die er in Katar nicht anlegen durfte.

Deutschland sabotiert sein Erfolgsmodell: Wie kann ein Land, das wirtschaftlich und geopolitisch auf eine regelbasierte Weltordnung setzt, zum Regelbruch aufrufen?

Ein Kommentar von Christoph von Marschall
Hatice Cengiz

Der Saudi Jamal Khashoggi wurde 2018 getötet. Im Interview erklärt seine Verlobte Hatice Cengiz, warum die Täter zur Rechenschaft gezogen werden müssen.

Von Christian Böhme
Flaggen Deutschlands, des Iran und der Türkei

Bedienstete welcher Botschaften in Deutschland tragen Schusswaffen? Berlins Senat sagt, er wisse es nicht. Das Auswärtige Amt gibt keine Auskunft. Doch es gibt Anhaltspunkte.

Von Hannes Heine
Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) wird auf dem Flughafen von Abu Dhabi von der Ministerin für Klimawandel und Umwelt der Vereinigten Arabischen Emiraten, Mariam bint Mohammed Saeed Hareb Almheiri, empfangen. 

Im Bemühen, unabhängig von russischem Erdgas zu werden, hat Deutschland einen weiteren Partner gefunden. Der Essener Energiekonzern RWE schloss einen Vertrag.

Alltag in Saudi-Arabien.

Mit von oben verordnetem Fortschritt soll das vom Islamismus beherrschte Saudi-Arabien stark und reich werden. Der Reformwille erinnert ein wenig an den aufgeklärten Absolutismus.

Von Hans Monath