Air Berlin, Deutschlands zweitgrößte Luftlinie, steckt in der Krise.Foto: dpa

Air Berlin

Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft im Ausverkauf: Für Air Berlin ging es lange abwärts, mit dem Aktienkurs, den Finanzen – und der Stimmung. Mehr dazu, ob und von wem Air Berlin zu retten ist, lesen Sie hier.

Aktuelle Artikel

Lesen Sie mehr
  • 21.08.2019 07:13 UhrÜberkapazitäten und PreisverfallWie Air Berlin noch immer die Luftfahrtbranche beeinflusst

    Fallende Preise und schlecht ausgelasteter Flugverkehr: Zwar ist Air Berlin eigentlich längst Geschichte – doch ihre Wirkung ist noch zu spüren in der Branche. Von Christoph Schlautmann mehr

    Bild aus besseren Zeiten. Eine Maschine der Air Berlin am Flughafen.
  • 01.08.2019 07:42 UhrZwei Jahre nach InsolvenzAir Berlin zahlt Bundes-Darlehen fast komplett zurück

    Von den 150 Millionen Euro Bundeskredit an Air Berlin stehen nur noch 10 Millionen aus. Einstige Kunden haben wenig Chancen, ihr Geld zurückzubekommen. mehr

    Versteigerung von Air-Berlin-Erinnerungsstücken in Essen (Archivbild von 2018)
  • 23.07.2019 21:24 UhrGala mit Schauspieler John TravoltaAuszeichnung für Air-Berlin-Gründer Kim Lundgren

    40 Jahre nach der Gründung - und zwei Jahre nach der Pleite - von Air Berlin hat die Luftfahrtbranche deren Gründer mit einem Preis geehrt. Von Rainer W. During mehr

    Vater Kim und Sohn Shane Lundgren im Cockpit im Jahre 1989. Shane war seinerzeit der jüngste Flugkapitän der Welt.
  • 30.04.2019 12:35 UhrAir-Berlin-Gründer Lundgren„Ich wollte immer ein gutes, kleines Unternehmen”

    Vor genau 40 Jahren hob erstmals ein Jet der Airline in Tegel ab. Ihr Gründer hat die Pleite von 2017 bisher nie öffentlich kommentiert. Jetzt blickt er zurück. Von Rainer W. During mehr

    Alte Maschine der Air Berlin

Mehr zum Thema: Etihad

Aktuelle Beiträge aus dem Ressort Berliner Wirtschaft