Blick über Berlin.Foto: Kai-Uwe Heinrich

NACHRUFE

Wir erinnern auf dieser Seite an nicht-prominente Berliner, die in jüngster Zeit gestorben sind.

Lesen Sie weitere Nachrufe
  • 06.09.2020 07:36 UhrNachruf auf Berndt Volker Jakob"Der Mann muss raus!"

    Schon seinen Mitschülern war klar: Berndt wird mal Vertreter! Der Nachruf auf einen, dessen Wünsche in Erfüllung gingen. Von Jacob Manthey mehr

    Berndt Volker Jakob
  • 04.09.2020 13:58 UhrNachruf auf Eugen EichhornSonntags gegen den Forschungsreaktor

    Aus dem, was war, mussten doch Schlüsse gezogen werden. Demonstrationen etwa, Sitzblockaden, Friedensfahrten. Und zur Beruhigung: die Mathematik Von Karl Grünberg mehr

    Eugen Eichhorn
  • 01.09.2020 08:24 UhrNachruf auf Ottokar ThomeMann? Frau? Ach was. Damenimitator!

    Keine Rede davon, wer er war, wenn er nur er war, wenn er mal nicht imitierte. Der Nachruf auf „Karmeen“. Von David Ensikat mehr

    Ottokar Thome - Karmeen
  • 30.08.2020 09:58 UhrNachruf auf Hans-Georg GuyotAlpenveilchen für die Stadt

    Viel Geld brachte der Gemüseanbau nicht ein. Aufwärts ging es mit den Zierpflanzen. Der Nachruf auf einen Berliner Bauern. Von Gregor Eisenhauer mehr

    Hans-Georg Guyot
  • 23.08.2020 09:44 UhrNachruf auf Hans Wallbaum„Bist du Rock-’n’- Roller oder willst du rumjammern?"

    Nach einer Konzertkritik im Tagesspiegel baten sie ihn gern: „Entwirf doch mal wieder ein paar intelligente Schlagmuster!“ Nachruf auf einen Trommler von Format Von H. P. Daniels mehr

    Hans Wallbaum
  • 21.08.2020 12:02 UhrNachruf auf Jutta KarowWas soll schon passieren?

    Schneiderin, Vertreterin, Model, Malerin - sie dachte gar nicht daran, sich festzulegen. Von Karl Grünberg mehr

    Jutta Karow
  • 21.08.2020 11:55 UhrNachruf auf Philipp KrischDer Captain und die Paparazzi

    Er gehört zu den Nerds, damals schon, aber er ist keiner von den ewig Ehrgeizigen. Denn es gibt noch weit Vergnüglicheres als die Arbeit. Von Tatjana Wulfert mehr

    Philipp Krisch
  • 20.08.2020 09:44 UhrNachruf auf Ingeburg Emma Anna BeckerSchönes Leben unter Feinden

    Sie wollten ja nach drüben, in den Osten. Aber konnte man denn die kapitalistische Insel den Kapitalisten allein überlassen? Der Nachruf auf eine SEW-Genossin. Von David Ensikat mehr

    Ingeburg Emma Anna Becker
  • 16.08.2020 14:00 UhrNachruf auf Michaela MüllerDas Herz macht den Menschen aus...

    Denn der Geist kann einem die wahnwitzigsten Sachen vorgaukeln. Von Karl Grünberg mehr

    Michaela Müller
  • 15.08.2020 09:06 UhrNachruf auf Christel DilerUnd so ist das Herz zerrissen

    Das Fernweh trieb sie nach Burma, in die Türkei. Dort tat sich das Heimweh auf. Was immer half: die Verbindlichkeit der Reime. Von Gregor Eisenhauer mehr

    Christel Diler
  • 12.08.2020 13:19 UhrNachruf auf Michael Wend (1940-2020)Ein fester Rahmen, in dem sich die Dinge bewegen

    * am 26. Juli 1940. Von Tatjana Wulfert mehr

  • 30.07.2020 16:30 UhrNachruf auf Hermann SpörelAuftrag ist Auftrag

    Er war zwar Kunstmaler mit durchaus eigenen Vorstellungen. Aber auch Künstler brauchen Geld. Von Karl Grünberg mehr

    Hermann Spörel
  • 30.07.2020 16:14 UhrNachruf auf Heidi Kull„Jemand musste das Beste tun. Das war ich“

    Sie arbeitete in der „Zeichnerei Kull“, sie ging aus, fuhr mit ihrer Vespa durch die Stadt. Und sie erfand, als die Auftragslage mies war, das "Nüscht". Von Tatjana Wulfert mehr

    Heidi Kull
  • 23.07.2020 17:47 UhrNachruf auf Iepe RubinghSchlauer, schneller, härter!

    Was wollte er wohl lieber sein, ein Narr, ein König? Beides! Drum wurde er Schachboxer. Und Weltmeister. Der Nachruf auf ein schnelles Leben Von David Ensikat mehr

    Iepe Rubingh
  • 19.07.2020 20:38 UhrNachruf auf Jörg JeshelSie hatten einander und ihre Arbeit und keine Hobbys

    Er wollte frei sein! Bei der Familienplanung ließ ihm sein Beruf, Kameramann, aber nicht viel Freiraum. Von Karl Grünberg mehr

    Jörg Jeshel
  • 10.07.2020 11:40 UhrNachruf auf Hartmut SchulzErkundungsgänge ins Abseitige

    In den Bürozeiten arbeitete er als Betriebswirt, in den freien Stunden war er Künstler, Spurensucher, Dokumentarist und Sammler. Von Gregor Eisenhauer mehr

    Hartmut Schulz

Wenn Sie vom Ableben eines interessanten Berliners erfahren, über den wir einen Nachruf schreiben können, melden Sie sich bitte bei uns: Telefon 030 / 29021 14712 oder per E-Mail:

nachrufe@tagesspiegel.de

Seit dem Jahr 2000 gibt es die Nachrufe über vermeintlich ganz normale Menschen im Tagesspiegel. Bericht über eine seltene journalistische Gattung und über die Frage, wie wahr ein Nachruf sein kann.

Zum Artikel

Ihre Anzeige erscheint im gedruckten Tagesspiegel und in der Online-Ausgabe

Traueranzeigen ansehen

Traueranzeige aufgeben