Refugees welcome - doch so einfach ist es für queere Flüchtlinge auch in Berlin nicht.Foto: dpa/Paul Zinken

Queere Flüchtlinge

Für lesbische, schwule und transgeschlechtliche Flüchtlinge ist die Lage oft besonders dramatisch - nicht nur auf der Flucht, sondern auch nach ihrer Ankunft. Sie haben in ihren Heimatländern wegen ihrer sexuellen Identität vielfach Gewalt erlitten. Diskriminierungen gehen in Flüchtlingsheimen hierzulande weiter. Und auch wenn Homosexualität als Asylgrund gilt, ist die Anerkennung für viele schwierig. Lesen Sie hier Texte und sehen Sie Videos zum Thema LGBT-Flüchtlinge.

Aktuelle Beiträge

Mehr Beiträge zu Queeren Flüchtlingen
  • 05.02.2018 15:20 UhrHomosexualität unter StrafeDas geheime Leben der Lesben im Iran

    Im Iran steht gleichgeschlechtlicher Sex unter schwerer Strafe. Junge Lesben finden sich dennoch dank des Internets - und trotz der großen Gefahr, die ihnen droht. Von Eva Tepest mehr

    Im Iran gilt nur das traditionelle Rollenbild - Abweichungen werden nicht geduldet und streng verfolgt.
  • 25.01.2018 12:19 UhrUrteil des EuGHTests über sexuelle Orientierung von Geflüchteten unzulässig

    Er sei wegen seiner Homosexualität verfolgt worden, begründete ein Nigerianer in Ungarn seinen Asylantrag. Die Behörden unterzogen ihn einem Test. Das sei nicht rechtens, entschied der Europäische Gerichtshof. mehr

    Ein Flüchtling - hier nicht in Ungarn, sondern am Rande von Marseille - wäscht in einem Eimer auf der Straße seine Wäsche.
  • 13.01.2018 17:13 UhrBerliner PolizeiLKA-Beamtin setzt sich für queere Opfer von Hasskriminalität ein

    Anne Grießbach-Baerns ist Ansprechperson der Polizei für Lesben, Schwule, Bisexuelle sowie trans- und intergeschlechtliche Menschen. Sie hilft den Opfern sich zu wehren. Von Frank Bachner mehr

    Nicht nur bei Veranstaltungen wie dem CSD kommt es zu Anfeindungen.
  • 08.09.2017 13:33 UhrFlüchtlinge und HomosexualitätDer lange Arm der Tradition

    Oft leben homosexuelle Syrer*innen auch in Deutschland versteckt – aus Angst vor der Reaktion ihrer Familien und ihrer arabischen Freunde. Von Mustafa Ahmad Aldabbas mehr

    Teilnehmer des Berliner Christopher Street Days im Jahr 2013.
  • 25.08.2017 15:47 UhrSchwuler FlüchtlingVerfolgt in Nigeria - trotzdem kein Asyl

    Ein Mann flüchtet nach Deutschland, weil er wegen seiner Homosexualität angegriffen und verhaftet wurde. Die Behörden finden eine Rückkehr "zumutbar". Von Philipp Schaffranek mehr

    Eine Demo für die Rechte von LGBTI-Flüchtlingen in Brandenburg/Havel.
  • 26.07.2017 18:54 UhrEin queerer Turkmene in Berlin"Talente von queeren Geflüchteten fördern"

    Der Tänzer Emrah Atayev lebt seit zwei Jahren als queerer Geflüchteter in Berlin. Ein Gespräch über Hoffnungen, Wow-Momente, das Asylverfahren - und Homophobie am Hermannplatz. Von Nadine Lange mehr

    Emrah Atayev, 23, wuchs in Turkmenistan auf. Homosexualität ist dort illegal. Mit 19 Jahren wurde Atayev verhaftet und von seiner Familie verstoßen. Deshalb floh er und kam über die Türkei nach Berlin.
  • 22.02.2017 11:44 UhrAsylverfahren in BerlinBesserer Schutz für queere Flüchtlinge gefordert

    Die Praxis im Ankunftszentrum Berlin ist für homosexuelle und transsexuelle Flüchtlinge nicht tragbar - das kritisiert die Schwulenberatung. Volker Beck von den Grünen fordert Verbesserungen. Von Tilmann Warnecke mehr

    Eine Demo für die Rechte von LGBTI-Flüchtlingen in Brandenburg/Havel.
  • 28.01.2017 14:45 UhrNach Mobbing in Regelkursen in BerlinEine Sprachschule nur für queere Flüchtlinge

    Eine neuer Sprachkurs richtet sich speziell an homo- und transsexuelle Flüchtlinge in Berlin, nachdem sie in Regelkursen gemobbt wurden. Es deutschlandweit das erste Angebot dieser Art. Von Frank Bachner mehr

    Semiramis Ceylan-Ahlborn (links) und Caroline Winkler koordinieren den neuen Sprachkurs.
  • 10.12.2016 17:19 UhrSchwuler Asylbewerber aus KeniaAttackiert in der Heimat - trotzdem droht die Abschiebung

    Ein Fußballspieler, der aufgrund seiner Homosexualität in Kenia verprügelt wurde, flüchtet nach Deutschland. Sein Asylgesuch in Brandenburg wird trotz der Bedrohung im Heimatland abgelehnt. Von Robert Klages mehr

    Eine Demo für die Rechte von LGBTI-Flüchtlingen in Brandenburg/Havel.
  • 18.10.2016 14:46 UhrQueer weiß das (30)Wie ist es, als schwuler Flüchtling hierher zu kommen?

    Ein #jetztschreibenwir-Spezial unserer Kolumne im Queerspiegel: Heteros fragen, Homos antworten. Ein schwuler Flüchtling berichtet, wie es ist, nach Deutschland zu kommen. mehr

    Refugees welcome - doch so einfach ist es für queere Flüchtlinge auch in Berlin nicht.
  • 07.10.2016 20:09 UhrSexuelle Orientierung und GeschlechtsidentitätFür LGBTI-Flüchtlinge ist Deutschland nicht sicher genug

    Gewalt und Diskriminierung gegen homosexuelle Flüchtlinge gibt es auch in Deutschland. Das muss sich ändern. Ein Gastbeitrag. Von Luise Amtsberg, Kai Gehring mehr

    Eine Demo für die Rechte von LGBTI-Flüchtlingen in Brandenburg/Havel.
  • 02.09.2016 10:49 UhrGrünen-Vorsitzender Wesener über queere Politik "Ohne die Ehe für alle keine Koalition"

    Ehe für alle, ein queeres Jugendzentrum, Kampf gegen Homophobie: Der Berliner Grünen-Vorsitzende Daniel Wesener im Queerspiegel-Interview über LGBT-Wahlforderungen seiner Partei. Von Björn Seeling, Tilmann Warnecke mehr

    Daniel Wesener (40) ist seit 2011 Landesvorsitzender der Grünen. Er ist Mitglieder des vierköpfigen Spitzenteams seiner Partei im Berliner Wahlkampf.
  • 16.08.2016 21:27 UhrBessere Beratung für LGBTI-Flüchtlinge gefordert"Aus Angst schweigen viele über ihre Orientierung"

    Viele homo- und transsexuelle Flüchtlingen trauen sich im Asylverfahren nicht offen über ihre Identität zu reden. Die Grünen fordern deshalb bessere Beratungen. Von Tilmann Warnecke mehr

    Refugees welcome - doch so einfach ist es für queere Flüchtlinge auch in Berlin nicht.
  • 03.08.2016 17:28 UhrForderung der Grünen"Asylschutz für Lesben, Schwule und Transgender ausbauen"

    Die Bundesregierung soll den Asylschutz für Lesben, Schwule und Transgender ausbauen. Das fordert der grüne Bundestagsabgeordnete Volker Beck. Von Tilmann Warnecke mehr

    Eine Demo für die Rechte von LGBTI-Flüchtlingen in Brandenburg/Havel.
  • 07.07.2016 18:13 UhrHomosexueller Syrer vor Lageso geschlagenTäter soll Security-Mitarbeiter sein

    Ein 32-jähriger Syrer soll vor dem Lageso von einem Security-Mitarbeiter geschlagen worden sein. Das Motiv soll Homophobie gewesen sein. Von Frank Bachner mehr

    Funkstreife der Polizei (Symbolbild).
  • 03.07.2016 19:39 UhrHomophobieWas schwule Muslime in Berlin erleben

    Es gibt hier viele Menschen wie mich, sagt Bali Saygili und meint: schwule Muslime oder Migranten. Und doch gelingt es nur wenigen, ihre Sexualität offen zu leben. Zu groß ist die Angst - vor Diskriminierung und Gewalt. Von Frank Bachner mehr

    Der Berliner Bali Saygili hatte Glück: Seine Eltern hatten mit seiner Homosexualität nie ein Problem.

Mehr aus dem Queerspiegel

  • Taiwan führt gleichgeschlechtliche Ehen ein Abspielen Taiwan führt gleichgeschlechtliche Ehen ein
  • Mit wehenden Regenbogenfahnen durch Havanna Abspielen Mit wehenden Regenbogenfahnen durch Havanna
  • Bewegende Trauerfeier für nordirische Journalistin Lyra McKee Abspielen Bewegende Trauerfeier für nordirische Journalistin Lyra McKee
  • Mord an Journalistin in Nordirland ist 'terroristischer Vorfall“ Abspielen Mord an Journalistin in Nordirland ist 'terroristischer Vorfall“
  • Shooting-Star der Demokraten will Präsident werden Abspielen Shooting-Star der Demokraten will Präsident werden
  • Kontroverse um Berlinale-Film „Elisa und Marcela“ Abspielen Kontroverse um Berlinale-Film „Elisa und Marcela“
  • Lori Lightfoot wird erste schwarze Bürgermeisterin von Chicago Abspielen Lori Lightfoot wird erste schwarze Bürgermeisterin von Chicago
  • Anklage gegen US-Schauspieler Jussie Smollett fallengelassen Abspielen Anklage gegen US-Schauspieler Jussie Smollett fallengelassen
  • Letzte Berlinale mit Dieter Kosslick Abspielen Letzte Berlinale mit Dieter Kosslick
  • Attacke auf sich vorgetäuscht: US-Schauspieler auf Kaution frei Abspielen Attacke auf sich vorgetäuscht: US-Schauspieler auf Kaution frei
  • Vorstellung der Kampagne "Berlin steht an der Seite von Betroffenen rechter Gewalt" mit Mo Asumang. Abspielen Gewalt in Berlin: Solidarität mit den Opfern
  • 25. Operngala für die Deutsche Aids-Stiftung Abspielen 25. Operngala für die Deutsche Aids-Stiftung
  • Eröffnung des ersten queeren Jugendzentrums in Berlin mit Bildungssenatorin Sandra Scheeres. Abspielen Hilfe für queere junge Menschen – Berlins erstes queeres Jugendzentrum
  • 40. CSD - „Der Kampf für Gleichstellung ist noch nicht vorbei“ Abspielen 40. CSD - „Der Kampf für Gleichstellung ist noch nicht vorbei“
  • 40. Jahre CSD – 40 Jahre queere Emanzipation Abspielen 40. Jahre CSD – 40 Jahre queere Emanzipation
Auf Pappunterlagen und ihren Rucksäcken sitzen die Flüchtlinge am Brandenburger Tor.

Der Tagesspiegel berichtet über aktuelle Geschehnisse zum Thema "Flüchtlinge in Berlin".

Hier geht es zur Themenseite.