GründerzeitGrafik: JORONI/Paul Rascheja

Gründerzeit

Alle 20 Stunden wird in Berlin ein neues Start-up gegründet. Gemeinsam mit dem Fernsehsender rbb erkundet der Tagesspiegel die lebendige Szene der Hauptstadt. „Made in Berlin – Gute Ideen und andere Katastrophen“ heißt die Reportage-Reise, die Moderator Chris Guse in den kommenden fünf Wochen unternimmt und die wir hier online begleiten.

Beiträge zum Thema

Mehr zum Thema
  • 03.06.2019 15:09 UhrOnline-ModehändlerRocket Internet bringt nächstes Start-up an die Börse

    Die Global Fashion Group verkauft ausschließlich in sogenannten "Wachstumsmärkten". Der angekündigte Börsengang ist eine Wette auf die Schwellenländer. Von Thorsten Mumme mehr

    Das Unternehmen setzt darauf, dass sich der Onlinehandel in Ländern wie Indonesien etabliert
  • 25.05.2019 17:50 UhrKünstliche IntelligenzDer Mann, der Deutschlands Roboter an die Weltspitze bringen soll

    Sami Haddadin ist Deutschlands wichtigster Roboterforscher. In München baut er ein neues Forschungszentrum auf – und lobt den KI-Standort Deutschland. Von Oliver Voß mehr

    Der Forscher Sami Haddadin ist sehr zuversichtlich, was den Standort Deutschland angeht.
  • 22.05.2019 12:43 UhrFirma der Woche: expertleadAuftrag sucht Entwickler

    Bei expertlead geht es um die besten fünf Prozent. Das Unternehmen vermittelt internationale IT-Experten an Unternehmen. Von Magdalena Thiele mehr

    Expertlead-Gründer Alexander Schlomberg (l.) und Arne Hosemann.
  • 16.05.2019 15:52 UhrBuchungsplattform für AusflügeBerliner Start-up sammelt fast eine halbe Milliarde Dollar ein

    Das Start-up GetYourGuide will mit Geld eines japanischen Investors expandieren. Das Berliner Unternehmen ist eines der wenigen Einhörner aus Deutschland. Von Laurin Meyer mehr

    Die GetYourGuide-Gründer Johannes Reck (l.) und Tao Tao
  • 08.05.2019 16:01 UhrApps für Kinder„Mama, ich möchte einen Stop-Motion-Film mit Lego-Männchen drehen“

    Unternehmerin Verena Pausder wollte erst mit Sushi und dann mit gesundem Fast Food Geld verdienen – und scheiterte. Der dritte Anlauf gelang. Von Elisabeth Binder mehr

    Die Gründerin von Fox & Sheep und Mitglied im VBKI-Präsidium Verena Pausder.
  • 29.04.2019 13:40 UhrGRW-FörderungWas Berlin mit 140 Millionen Euro Wirtschaftsunterstützung macht

    Das Geld ist zur Verbesserung der regionalen Infrastruktur gedacht. Doch nicht nur Unternehmen profitieren. Auch ein bekannter Fahrradweg soll ausgebaut werden. Von Alfons Frese mehr

    11,15 Millionen Euro will der Berliner Senat für den Ausbau des Berliner Mauerwegs freigeben. Der Abschnitt am Teltowkanal gehört zu den besten.
  • 29.04.2019 11:56 UhrMillionärsmangelKaum Aktienoptionen für Mitarbeiter deutscher Start-ups

    Die Börsengänge von Uber und Co. machen viele Mitarbeiter zu Millionären. Hierzulande funktioniert das nicht. Bekannte Gründer wollen das ändern. Von Oliver Voß mehr

    Bei Börsengängen in Deutschland, wie hier von Delivery Hero, werden meist nur Gründer und Investoren reich. In den USA werden dagegen auch Programmierer und andere Mitarbeiter zu Millionären.
  • 11.04.2019 12:06 UhrSchwierige BedingungenNur wenige Frauen wagen Start-up

    Nur 15 Prozent der deutschen Start-ups werden von Frauen gegründet. Dabei sieht eine aktuelle Studie großes Potenzial. Von Antonia Mayer mehr

    Arbeit in einem Coworking-Space: Gründerinnen sind mutiger geworden.
  • 04.04.2019 16:24 UhrMobilität auf Berlins StraßenDas Fahrrad soll zum Lastwagen werden

    Zwei Berliner Start-ups entwickeln Fahrradtransporter, die besser durch den Berliner Verkehr kommen als Laster. Ein Besuch. Von Andreas Baum mehr

    Lastenräder wie das „Loadster“ vom Hersteller Citkar sollen die Mobilitätswende voranbringen.
  • 04.04.2019 10:41 UhrFirma der Woche: LovecoGutes Gewissen zum Anziehen

    Gründerin Christina Wille verfolgt mit "Loveco" ein komplett nachhaltiges Konzept. Damit setzt sie sich für faire Arbeitsbedingungen in der Modebranche ein. Von Magdalena Thiele mehr

    Loveco-Gründerin Christina Wille.
  • 02.04.2019 07:17 Uhr300 Millionen für Künstliche IntelligenzWarum McDonald's ein KI-Start-up kauft

    McDonald's will seinen Kunden künftig genau das Essen vorschlagen, auf das sie Lust haben. Dafür setzt das Unternehmen auf Künstliche Intelligenz. Von Thorsten Mumme mehr

    Setzt auf Digitalisierung: McDonald's übernimmt ein israelisches KI-Start-up.