Tour de FranceFoto: David Stockman/dpa

Tour de France

Die Tour de France ist das berühmteste Radrennen der Welt. Doch viele Dopingskandale in den vergangenen Jahren haben am Nimbus der großen Schleife durch Frankreich gekratzt. Inzwischen aber rückt der Sport wieder mehr in den Mittelpunkt. Aktuelle Beiträge zur Tour de France finden Sie hier.

Aktuelle Beiträge

Weitere Beiträge zum Thema Tour de France
  • 26.04.2019 13:13 UhrSammelalbum zur Tour de FranceKleben wie Gott in Frankreich

    Erstmals wird ein Panini-Sammelalbum zur Tour de France erscheinen. Das wirft brisante Fragen auf. Eine Glosse. Von Leonard Brandbeck mehr

    Kleben am Hinterrad und bald auch im Stickeralbum: Die Fahrer bei der Tour de France.
  • 24.08.2018 10:11 UhrTherapie-Fortschritte bei Jan Ullrich„Mir geht es schon viel besser“

    Nach den Geschehnissen der letzten Wochen gibt Ex-Radsportprofi Jan Ullrich jetzt seine Besserung bekannt. Er sei zufrieden mit den Therapie-Fortschritten. mehr

    Jan Ullrich, Sieger der Tour de France 1997.
  • 17.08.2018 15:09 UhrDeutscher Tour-EtappensiegerJohn Degenkolb verzichtet auf Rad-WM

    Der Kurs sei ihm zu schwer, sagt der 29-Jährige, der in diesem Jahr eine Etappe der Tour de France gewonnen hat. Am Sonntag ist er hingegen am Start. mehr

    Zu gefährlich. Der deutsche Radrennfahrer John Degenkolb verzichtet auf die Rad-WM.
  • 05.08.2018 19:20 UhrNach der Festnahme auf MallorcaJan Ullrich – schwer aus der Spur

    Jan Ullrich war der Held der Nation. Und stand sich doch schon zu Zeiten seines größten Erfolgs oft selbst im Weg. Seine Festnahme auf Mallorca markiert den vorläufigen Tiefpunkt seines rasanten Lebens. Von Jörg Leopold, Ralph Schulze, Sven Lemkemeyer mehr

    Der frühere Radprofi Jan Ullrich am Samstag vor dem Gerichtsgebäude.
  • 02.08.2018 14:14 UhrRadsportAndré Greipel wechselt nach Frankreich

    Der Sprinter verlässt sein bisheriges Team Lotto-Soudal und fährt künftig für einen zweitklassigen Rennstall. Auch Marcel Sieberg steht vor einem Wechsel. mehr

    Ausgerollt. Für Lotto-Soudal fährt André Greipel nicht mehr.
  • 31.07.2018 14:30 UhrHerzversagen nach InsektenstichEx-Radprofi Andreas Kappes ist tot

    UpdateFünfmal nahm der ehemalige Radsportler Andreas Kappes an der Tour de France teil. Eigentlich sollte er die am Mittwoch stattfindende Tour de Neuss leiten. mehr

    Andreas Kappes vor der Internationalen-Hessen-Rundfahrt 1999
  • 30.07.2018 18:44 UhrTour de FranceDeutsche Fahrer wollen hoch hinaus

    Nur sechs von elf deutschen Fahrern erreichten bei der Tour de France das Ziel in Paris – trotzdem sind die Zukunfsaussichten vielversprechend. Von Tom Mustroph mehr

    Vorne mit dabei. Simon Geschke (links) landete als bester Deutscher auf Platz 25 und führte seinen Kapitän Tom Dumoulin auf Rang zwei. Foto: Philippe Lopze/AFP
  • 30.07.2018 10:33 UhrTour de France 2018Tour de Britannica

    Team Sky hat auch diese Frankreich-Rundfahrt dominiert und schon für die Zukunft vorgebaut. Dann soll es ein Kolumbianer richten. Von Tom Mustroph mehr

    Gut beschützt. Geraint Thomas (im Bild 2. von rechts) und Chris Froome (ganz links) konnte sich auf ihre Mannschaftskollegen verlassen. Gerade auf den Bergetappen war kein anderes Team auch nur annähernd so stark aufgestellt.
  • 29.07.2018 19:56 UhrTour de FranceGeraint Thomas: Der ungewöhnliche Champion

    Geraint Thomas hat am Sonntag die 105. Auflage der Tour de France gewonnen. Das Porträt eines außergewöhnlichen Radrennfahrers. mehr

    Den Triumphbogen raus. Geraint Thomas (l.) holte sich am Sonntag den Sieg bei der Tour de France, sein Kollege Chris Froome belegte Rang drei in der Abschlusswertung. Alexander Kristoff sprintete vor John Degenkolb zum letzten Tagessieg.
  • 29.07.2018 14:30 UhrTour de France 2018ARD mit Zuschauerinteresse zufrieden

    Trotz parallel stattfindender Fußball-WM bleibt die TV-Quote der Tour de France im Ersten stabil. Bei den jungen Zuschauern legte die ARD sogar zu. Von Kurt Sagatz mehr

    18,1 Millionen Zuschauer sahen die Tour de France am vergangenen Freitag in der ARD.
  • 28.07.2018 17:57 UhrTour de FranceGeraint Thomas strahlt, Chris Froome verblasst

    Nach dem Einzelzeitfahren am Samstag ist die Wachablösung im Team Sky wohl endgültig perfekt: Geraint Thomas steht kurz vor dem Tour-Sieg. Von Tom Mustroph mehr

    Paris in Sicht. Beim Zeitfahren am Samstag ließ Geraint Thomas den Verfolgern Tom Dumoulin und Chris Froome zwar knapp den Vortritt, sein Gelbes Trikot geriet aber nicht mehr in Gefahr. Foto: Marco Bertorello/AFP

Aktuelle Beiträge zum Garmin Velothon Berlin

Beiträge rund ums Thema Radrennen