zum Hauptinhalt
Italien.
© dpa/ Maurizio Brambatti
Thema

Italien

Italien ist nicht nur für seine Sehenswürdigkeiten, Urlaubsregionen und sein gutes Essen bekannt. In Sachen Politik gehört die Republik zu einem der wichtigsten Staaten der Europäischen Union. Lesen Sie hier aktuelle Beiträge zum Thema Italien.

Aktuelle Artikel

Giorgia Meloni, Vorsitzende der rechtsradikalen Partei Fratelli d'Italia (Brüder Italiens), hält ein Schild mit der Aufschrift «Grazie Italia» («Danke Italien») während einer Pressekonferenz in der Wahlkampfzentrale ihrer Partei.

Nach der Parlamentswahl in Italien könne die rechtsnationale Fratelli d’Italia eine Gefahr für Europa werden, befürchten EU-Politiker. Die AfD begrüßt den Wahlsieg.

„Ich liebe das Leben“, sagt Leoluca Orlando. Er lebt seit Jahren unter Personenschutz.

Leoluca Orlando war 22 Jahre lang Bürgermeister der Mafia-Hochburg Palermo. Ein Gespräch über den Rechtsruck in Italien, ermordete Kollegen und persönliche Opfer.

Von
  • Susanne Kippenberger
  • Cornelius Dieckmann
Der Vorsitzende der italienischen Partei Italia Viva IV, Matteo Renzi bei einer Wahlkampfveranstaltung (Archivbild).

Kurz vor der Wahl betitelt Renzi Conte als „halben Mann“. Draghi nennt Salvini einen „Handlanger“. Und Berlusconi droht, die Mitte-Rechts-Allianz zu verlassen.

Feuerwehrleute schieben am 16.09.2022 ein Schlauchboot durch eine überflutete Straße in Senigallia, Italien.

Nach Überschwemmungen an der Adriaküste werden immer noch drei Personen vermisst. Unter ihnen ein achtjähriger Junge, der von den Fluten mitgerissen wurde.

Luka Doncic litt gegen Polen unter körperlichen Problemen und konnte die Niederlage von Titelverteidiger Slowenien nicht verhindern.

Nach Nikola Jokic und Giannis Antetokounmpo scheidet mit Luka Doncic auch der dritte Superstar früh aus. In einem Spiel voller Wendungen haben die Polen die besseren Nerven.

Von Julian Graeber
Gegen Serbien um Euroleague-MVP Vasilije Micic (links) gelang Fontecchio mit Italien eine Sensation.

Bei Alba hat Simone Fontecchio den Sprung zu einem Topspieler gemacht. Nun führt er Italiens Nationalteam an – und hat vor dem Wechsel in die NBA in Berlin noch viel vor.

Von Julian Graeber
Manfred Weber in der CSU-Zentrale in Muenchen am 17. Februar 2020.

Manfred Weber unterstützt offen Berlusconi und seine „pro-europäische“ Politik. Kritiker werfen ihm nun Kooperation mit „Antidemokraten“ und „Faschisten“ vor.

Ist Papst Franziskus seines Amtes müde?

Wird Franziskus auf sein Amt verzichten? Es gibt Anzeichen dafür. Andere könnten in seinem Sinne die Zukunft der Kirche bestimmen. Ein Kommentar.

Ein Kommentar von Stephan-Andreas Casdorff
Finanzminister Lindner hat bei der bevorstehenden EU-Debatte um den Stabilitätspakt einen ersten Vorstoß unternommen.

In der EU steht eine Debatte zum Stabilitätspakt bevor. Die Bundesregierung stellt klar, dass sie im Grundsatz an den bisherigen Defizitregeln festhalten will.

Von Albrecht Meier
Nicht mehr als ein Klischee: Die traditionellen Eselskarren Siziliens (Carrettu sicilianu, sizilianisch für „sizilianischer Karren“, italienisch Carretto siciliano) sind heute allenfalls noch im Museum zu sehen - oder an einigen wenigen touristischen Hotspots der Insel.

Wunderschön ist die italienische Insel. Doch sie hat ganz eigene Sitten und Gebräuche. Und einige Fallen, in die der Tourist leicht tappen kann

Von Reinhart Bünger