Schwer bewacht: Die Rigaer Straße 94.Foto: Paul Zinken/dpa

Rigaer Straße

Konflikt in der Rigaer Straße: Der neue Eigentümer des Hauses mit der Nummer 94 will das linksautonome Wohnprojekt loswerden. Er erhält hierbei Unterstützung aus der Politik, die darin gipfelte, dass die Polizei das Haus räumte - ohne einen richterlichen Räumungstitel. Polizei und Linksautonome geraten immer wieder aneinander, wobei Linksextreme auch Brandanschläge verüben. Lesen Sie mehr.

Aktuelle Beiträge zum Thema

Mehr Beiträge zum Thema Rigaer Straße
  • Demo gegen Räumung der "Meuterei" Kneipe in Kreuzberg Abspielen Demo gegen Räumung der "Meuterei" Kneipe in Kreuzberg
  • Zwei Haftbefehle nach Schießerei mit Schwerverletzten in Berlin Abspielen Zwei Haftbefehle nach Schießerei mit Schwerverletzten in Berlin
  • Vier Verletzte bei Schusswechsel in Berlin Abspielen Vier Verletzte bei Schusswechsel in Berlin
  • Ausschreitungen in Berlin nach Räumung von linkem Hausprojekt Abspielen Ausschreitungen in Berlin nach Räumung von linkem Hausprojekt
  • Polizei räumt besetztes Haus "Liebig34" Abspielen „Liebig34“ – der Polizeieinsatz im Video
  • Besetztes Haus in Berlin: Polizei beginnt mit Räumung Abspielen Besetztes Haus in Berlin: Polizei beginnt mit Räumung
  • Berliner Senatsreserven - für 180 Tage versorgt Abspielen Berliner Senatsreserven - für 180 Tage versorgt
  • Berliner Senatsreserven - für 180 Tage versorgt Abspielen Berliner Senatsreserven - für 180 Tage versorgt
  • Weiter Streit um Karstadt-Neubau am Hermannplatz Abspielen Weiter Streit um Karstadt-Neubau am Hermannplatz
  • War es versuchter Mord? Berliner Raser erneut vor Gericht Abspielen War es versuchter Mord? Berliner Raser erneut vor Gericht
  • Corona in Berlin – Eine Stadt fährt runter Abspielen Corona in Berlin – Eine Stadt fährt runter
  • Florian Schmidt über Karstadt-Neubau – „Würde mich nicht als Investorenschreck bezeichnen“ Abspielen Florian Schmidt über Karstadt-Neubau – „Würde mich nicht als Investorenschreck bezeichnen“
  • Museumsleiterin Natalie Bayer und Kulturwissenschaftlerin Peggy Piesche haben die Ausstellung „Labor 89“ mit erarbeitet. Abspielen Ausstellung „Labor 89“ – Gemeinsame Kämpfe gegen Hass und Gewalt
  • Giffey poliert Stolpersteine Abspielen Giffey poliert Stolpersteine
  • Herbst-Impressionen aus Berlin Abspielen Herbst-Impressionen aus Berlin

Neuigkeiten aus Friedrichshain-Kreuzberg