Auf dem Sprung. Laut einer Umfrage vom vergangenen Wochenende wollen 55 Prozent der Briten beim Referendum am 23. Juni für einen Austritt aus der Europäischen Union stimmen.Foto: REUTERS

Brexit

Die Briten haben sich 2016 in einem Referendum entschieden, die Europäische Union zu verlassen. Welche Folgen hat das - für die Insel und die Gemeinschaft? Neuigkeiten erfahren Sie hier.

Weitere Beiträge zum Thema Brexit
  • 15.07.2018 14:22 UhrBrexitTrump hat May zur Klage gegen die EU geraten

    Die Brexit-Verhandlungen kommen nicht voran, die britische Premierministerin Theresa May ist unter Druck - und bekommt noch eine zweifelhafte Empfehlung von Donald Trump.  mehr

    US-Präsident Donald Trump begleitet die britisches Premierministerin Theresa May.
  • 13.07.2018 21:42 UhrDer US-Präsident und EuropaWarum Donald Trump Europa attackiert

    Verbale Angriffe auf May, Merkel und die Nato: Donald Trump gilt als "Bully". Doch er ist nicht einfach rüde, seine Attacken haben System. Ein Gastbeitrag. Von Annamarie Bindenagel Sehovic mehr

    Aktivisten empfinden Donald Trump in London mit einem großen Trump-Balon.
  • 13.07.2018 18:36 UhrTrump in GroßbritannienQueen empfängt US-Präsident Trump und First Lady Melania

    UpdateUS-Präsident Trump ist zu Gast in London. In beispielloser Härte kritisiert er die Brexit-Verhandlungen von Theresa May. Er betonte jedoch auch die "sehr, sehr starke Beziehungen" der beiden Länder.  mehr

    Queen Elizabeth und Donald Trump.
  • 12.07.2018 23:29 UhrBrexitEU reagiert zurückhaltend auf Londons Plan

    Die britische Regierung legt ihren Plan für die künftigen Wirtschaftsbeziehungen zur EU vor - die ersten Reaktionen von Seiten der Europäischen Union sind verhalten. Von Albrecht Meier mehr

    Exit aus der EU. Ein Beamter trägt die britische Flagge aus einem Sitzungssaal in Brüssel hinaus.
  • 12.07.2018 17:18 UhrGroßbritannienChaos im britischen Parlament bei Vorstellung des neuen Brexit-Plans

    UpdateNach der Rebellion in ihrem Kabinett hat die britische Premierministerin ihren Brexit-Plan am Donnerstag ins Unterhaus eingebracht. Die Sitzung musste vorübergehend unterbrochen werden.  mehr

    Brexit Minister Dominic Raab im britischen Unterhaus.
  • 13.07.2018 12:08 UhrFußball-WM 2018 im LiveblogPhilipp Lahm fordert strafferen Führungsstil von Joachim Löw

    Philipp Lahm hat Tipps für Joachim Löw, ein Argentinier pfeift das Finale und England verliert und feiert trotzdem. Der Liveblog zur Fußball-WM 2018. Von Ingo Salmen, Nantke Garrelts, Christopher Stolz mehr

    Einst ein erfolgreiches Duo: Joachim Löw (l.) und Philipp Lahm (r.).
  • May: US-britisches Handelsabkommen für Zeit nach Brexit Abspielen May: US-britisches Handelsabkommen für Zeit nach Brexit
  • Trump kritisiert Mays Brexit-Plan Abspielen Trump kritisiert Mays Brexit-Plan
  • Brexit-Chaostage in London Abspielen Brexit-Chaostage in London
  • Jeremy Hunt wird neuer britischer Außenminister Abspielen Jeremy Hunt wird neuer britischer Außenminister
  • Britischer Außenminister Johnson zurückgetreten Abspielen Britischer Außenminister Johnson zurückgetreten
  • Dominic Raab wird neuer Brexit-Minister Abspielen Dominic Raab wird neuer Brexit-Minister
  • Brexit-Minister David Davis zurückgetreten Abspielen Brexit-Minister David Davis zurückgetreten
  • Merkel empfängt May zu Gesprächen über den Brexit Abspielen Merkel empfängt May zu Gesprächen über den Brexit
  • EU beginnt Beratungen über Brexit Abspielen EU beginnt Beratungen über Brexit
  • Barnier: Irland-Problem ist 'Risiko' für Brexit-Gespräche Abspielen Barnier: Irland-Problem ist 'Risiko' für Brexit-Gespräche
  • Ein Jahr vor dem Brexit: Trotziger Optimismus in Dover Abspielen Ein Jahr vor dem Brexit: Trotziger Optimismus in Dover
  • Merkel spricht mit Irlands Regierungschef über Brexit-Fragen Abspielen Merkel spricht mit Irlands Regierungschef über Brexit-Fragen
  • EU und London einig: Brexit-Übergangsphase bis Ende 2020 Abspielen EU und London einig: Brexit-Übergangsphase bis Ende 2020
  • Londoner Streetart feiert die Vielfalt Abspielen Londoner Streetart feiert die Vielfalt
  • May: 'Keiner von uns kann genau das bekommen, was er will' Abspielen May: 'Keiner von uns kann genau das bekommen, was er will'

Mehr Beiträge: Europäische Union

Neuigkeiten aus Großbritannien