Die Stimme Russlands: Wladimir PutinFoto: dpa

Wladimir Putin

Er gehört zu den mächtigsten Menschen der Welt: Wladimir Putin. Der russische Präsident steht wegen seiner autokratischen Regierungsführung bereits seit Jahren im Fokus öffentlicher Kritik. Durch sein kompromissloses und aggressives Auftreten gegenüber der Ukraine verlor er zuletzt weiter an Vertrauen. Die Konsequenzen bleiben ungewiss. Lesen Sie hier aktuelle Beiträge und Hintergründe.

Aktuelle Beiträge zum Thema

Mehr zur Person Wladimir Putin
  • 07.06.2018 17:03 UhrRusslandPutins Volkssprechstunde

    Zum 16. Mal löst Russlands Präsident die Probleme der Bürger live im Fernsehen. Die TV-Show ist Stimmungstest für den Kreml – und für viele die letzte Hoffnung auf Hilfe. Von Frank Herold, Jutta Sommerbauer mehr

    Wladimir Putin, Präsident von Russland, beantwortet bei der jährlichen TV-Show «Direkter Draht» die Fragen von Bürgern.
  • 05.06.2018 22:47 UhrRusslands Präsident in WienPutin wirbt für ein Ende der Sanktionen

    Putins erste Auslandsreise nach seiner Wiederwahl führt nach Österreich. Die Regierung in Wien sieht sich in einer Brückenfunktion zwischen Russland und der EU.  mehr

    Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz (r) sucht den Dialog mit Wladimir Putin.
  • 04.06.2018 12:42 UhrInterview mit Poroschenko-Berater"Die Operation im Fall Babtschenko muss gelobt werden"

    Der vorgetäuschte Mord am russischen Journalisten Arkadi Babtschenko wurde scharf kritisiert. Doch Kostjantin Jelisejew, Berater des ukrainischen Präsidenten, fordert Verständnis. Von Claudia von Salzen mehr

    Kostjantin Jelisejew (47) ist der wichtigste außenpolitische Berater des ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko.
  • 25.05.2018 22:09 UhrRusslandPutin deutet erneuten Wechsel ins Amt des Ministerpräsidenten an

    Russlands Präsident kündigt an, nur zwei Amtszeiten zu amtieren. Das bedeutet aber nicht zwingend, dass er sich von der Staatsspitze zurückzieht.  mehr

    Wladimir Putin bei einem Wirtschaftsforum in St. Petersburg.
  • 25.05.2018 14:31 UhrUmstrittene PipelineSchröder vermutet Konkurrenz hinter Widerstand gegen Nord Stream 2

    UpdateAltkanzler Gerhard Schröder ist als Lobbyist für Nord Stream 2 umstritten. Jetzt verdächtigt er die USA, aus "eigensüchtigen Interessen" die Nordsee-Pipeline verhindern zu wollen.  mehr

    Ex-Kanzler Gerhard Schröder auf einem Arbeitsfrühstück in St. Petersburg.
  • 19.05.2018 17:02 UhrTreffen mit Merkel in SotschiPutin will Europa für Assads Syrien zahlen lassen

    Europa ist für Putin in der Syrienfrage nur der Zahlmeister. Und die Enteignung von Wohneigentum durch das Assad-Regime findet er auch nicht schlimm. Ein Kommentar. Von Hans Monath mehr

    Stehen sich nicht gerade nahe. Bundeskanzlerin Merkel und Russlands Präsident Putin.

Umfrage

Wie sollte der Westen auf Russlands Vorstöße zur Ukraine reagieren?

  • Trump schaltet sich in deutsche Asyldebatte ein Abspielen Trump schaltet sich in deutsche Asyldebatte ein
  • Galgenfrist für Merkel im Asylstreit Abspielen Galgenfrist für Merkel im Asylstreit
  • Merkel soll bis Ende Juni Lösung im Asylstreit suchen Abspielen Merkel soll bis Ende Juni Lösung im Asylstreit suchen
  • Vor dem Nato-Gipfel: Merkel und Stoltenberg sind zuversichtlich Abspielen Vor dem Nato-Gipfel: Merkel und Stoltenberg sind zuversichtlich
  • Merkel bekräftigt ihre Position im Asylstreit mit der CSU Abspielen Merkel bekräftigt ihre Position im Asylstreit mit der CSU
  • Streit der Unionsparteien um Asylpolitik eskaliert Abspielen Streit der Unionsparteien um Asylpolitik eskaliert
  • Unionsstreit um Flüchtlingspolitik eskaliert Abspielen Unionsstreit um Flüchtlingspolitik eskaliert
  • Merkel: Migrationspolitik ist 'Lackmustest für Europa' Abspielen Merkel: Migrationspolitik ist 'Lackmustest für Europa'
  • Merkel und Lagarde demonstrieren nach G7-Debakel Optimismus Abspielen Merkel und Lagarde demonstrieren nach G7-Debakel Optimismus
  • Merkel zu Fußballfans: Unterstützt Özil und Gündogan Abspielen Merkel zu Fußballfans: Unterstützt Özil und Gündogan
  • Merkel für schnellere Abschiebungen Abspielen Merkel für schnellere Abschiebungen
  • Auftakt zum G7-Gipfel in Kanada Abspielen Auftakt zum G7-Gipfel in Kanada
  • Merkel plädiert für stärkere Nutzung des Binnenmarkts in Europa Abspielen Merkel plädiert für stärkere Nutzung des Binnenmarkts in Europa
  • Merkel stellt sich erstmals den Fragen der Abgeordneten Abspielen Merkel stellt sich erstmals den Fragen der Abgeordneten
  • Merkel: Einfluss des Iran ist 'besorgniserregend' Abspielen Merkel: Einfluss des Iran ist 'besorgniserregend'

Aktuelles zur Krim-Krise

Zum Thema: Olympia 2014