Das Volkswagen Logo in seiner Rohfassung.Foto: dpa

Volkswagen

Bis vor kurzem sah es für Volkswagen noch nach einem gelungenen Jahr aus. Deutschlands größter Automobilhersteller ist nach Toyota derzeit die weltweite Nummer 2 und wollte bis 2018 auch hier die Führung übernehmen. Doch angesichts des aktuellen Abgas-Skandals ist die Zukunft nun ungewiss. Lesen Sie mehr auf unserer Volkswagen-Themenseite.

Mehr zum Thema Volkswagen
  • 01.02.2019 10:10 UhrStrategiewechsel bei VolkswagenVW öffnet Elektro-Plattform für Wettbewerber

    Der VW-Konzern bietet seine Produktionsplattform für Elektroautos als Industriestandard an. Strategiechef Michael Jost berichtet von "fortgeschrittenen Gesprächen". Von Henrik Mortsiefer mehr

    Stromer. Der elektrische VW I.D. – hier noch als Konzeptauto – kommt 2020 auf den Markt. 50 weitere Modelle sollen auf allen weltweiten VW-Märkten folgen.
  • 31.01.2019 21:42 UhrPorsche 911VW zeigt offenbar Unregelmäßigkeiten bei Verbrauchstests an

    Der Autobauer Porsche soll laut Medienberichten Selbstanzeige wegen fehlerhafter Verbrauchswerte erstattet haben. mehr

    Ein Model des Porsche 911 RSR von Lego Technic ist während der Neuheitenschau der Spielwarenmesse ausgestellt.
  • 15.01.2019 15:08 UhrAutoindustrieVW und Ford geben Zusammenarbeit bekannt

    Die Autohersteller VW und Ford haben eine Allianz verkündet. Sie wollen gemeinsam leichte Nutzfahrzeuge entwickeln. mehr

    Die Logos der Autohersteller Ford und VW.
  • 02.01.2019 13:04 UhrSchadenersatz von VolkswagenMehr als 300.000 VW-Besitzer schließen sich Klage an

    Die vom Bundesamt geführte Liste wird immer länger: Mehr als 300.000 Besitzer fordern inzwischen wegen manipulierter Abgaswerte Schadenersatz von VW. mehr

    Verwaltungshochhaus des VW-Werks in Wolfsburg
  • 31.12.2018 20:47 UhrVon Elon Musk bis Joe KaeserUnsere Wirtschafts-Köpfe des Jahres 2018

    Tesla-Chef Elon Musk sorgte auch dieses Jahr für Aufsehen, die Chefs der Deutschen Bank und der Bahn stehen vor riesigen Aufgaben mehr

    Elon Musk
  • 27.12.2018 18:01 UhrDieselkriseVerkehrsminister Scheuer ist verärgert

    Kommunen warnen vor Durcheinander bei Diesel-Verboten, VW braucht Milliarden für Betrugskosten – und der Verkehrsminister setzt die Hoffnung auf 2019. Von Alfons Frese mehr

    Es wird ernst. Von Januar an gibt es flächendeckend ein Fahrverbot in Stuttgart, im Sommer folgen einige Berliner Straßen.
  • Showdown gegen VW: Dieselskandal kommt vor BGH Abspielen Showdown gegen VW: Dieselskandal kommt vor BGH
  • Dieselskandal: Millionentschädigung für Porsche-Anleger Abspielen Dieselskandal: Millionentschädigung für Porsche-Anleger
  • Volkswagen trennt sich von Audi-Chef Stadler Abspielen Volkswagen trennt sich von Audi-Chef Stadler
  • Ende einer Ära: 2019 läuft der letzte Beetle vom Band Abspielen Ende einer Ära: 2019 läuft der letzte Beetle vom Band
  • Dieselskandal: Anleger wollen von VW Milliarden erstreiten Abspielen Dieselskandal: Anleger wollen von VW Milliarden erstreiten
  • Anleger wollen in Musterverfahren gegen VW Milliarden erstreiten Abspielen Anleger wollen in Musterverfahren gegen VW Milliarden erstreiten
  • Offenbar Ermittlungen gegen Winterkorn in Steueraffär Abspielen Offenbar Ermittlungen gegen Winterkorn in Steueraffär
  • VW muss eine Milliarde Euro Bußgeld im Dieselskandal zahlen Abspielen VW muss eine Milliarde Euro Bußgeld im Dieselskandal zahlen
  • Winterkorn in den USA wegen Abgasskandal angeklagt Abspielen Winterkorn in den USA wegen Abgasskandal angeklagt
  • Abgasskandal: Ex-VW-Chef Winterkorn in den USA angeklagt Abspielen Abgasskandal: Ex-VW-Chef Winterkorn in den USA angeklagt
  • VW-Chef Diess will Konzern 'anständiger' machen Abspielen VW-Chef Diess will Konzern 'anständiger' machen
  • Neuer Konzernchef: Diess soll VW für die Zukunft rüsten Abspielen Neuer Konzernchef: Diess soll VW für die Zukunft rüsten
  • 'Handelsblatt': VW-Konzernchef Müller soll Posten räumen Abspielen 'Handelsblatt': VW-Konzernchef Müller soll Posten räumen
  • VW setzt auf Elektroautos - und glaubt weiter an den Diesel Abspielen VW setzt auf Elektroautos - und glaubt weiter an den Diesel
  • VW hofft auf Dialog im Handelsstreit mit den USA Abspielen VW hofft auf Dialog im Handelsstreit mit den USA

Aktuelle Beiträge zum Thema Toyota

Mehr zum Thema: Audi

Aktelles aus dem Ressort Auto