Die Hagia Sophia in Istanbul, TürkeiFoto: dpa

Türkei

Die Türkei schlägt die Brücke von Europa nach Asien. Im Schmelztiegel der Kulturen treffen Demokratie auf Islam, Ost auf West und Moderne auf Tradition. Lesen Sie hier mehr.

Alles zum Thema

Mehr zum Thema Türkei
  • 15.03.2019 16:46 UhrNach Anschlag in ChristchurchRechtsextremer Terror erschüttert Neuseeland

    UpdateIn Neuseeland hat es Angriffe während des muslimischen Freitagsgebets gegeben. Australiens Regierungschef Morrison spricht von rechtem Terror – es gibt drei Festnahmen. mehr

    Mitglieder einer Spezialeinheit der Polizei drängen Schaulustige vor einer der betroffenen Moscheen in Christchurch zurück.
  • 14.03.2019 15:35 UhrNach Streit um PresseakkreditierungFDP fordert Reisewarnung für die Türkei

    FDP-Chef Christian Lindner kritisiert das „hässliche Gesicht der islamistischen Präsidialdiktatur“. Er dringt auf einen Stopp der EU-Beitrittsverhandlungen. Von Fabian Löhe mehr

    Will eine härtere Gangart gegenüber der Türkei: FDP-Chef Christian Lindner (40).
  • 14.03.2019 09:24 UhrSpannungen mit der Türkei"Deutsche Unternehmen zeigen sich besorgt"

    7000 deutsche Unternehmen sind in der Türkei aktiv. Auch sie werden in ihren Aktivitäten eingeschränkt – oder schweigen bewusst. Von Carla Neuhaus, Susanne Güsten, Marie Rövekamp, Antje Sirleschtov mehr

    Die Hagia Sophia in Istanbul (Türkei).
  • 12.03.2019 17:04 UhrJörg BraseZDF-Korrespondent bekommt nun doch Arbeitserlaubnis für Türkei

    Der Leiter des Istanbuler ZDF-Studios darf nun doch weiter aus der Türkei berichten. Thomas Seibert vom Tagesspiegel wartet indes weiter auf seine Pressekarte. mehr

    Jörg Brase, ZDF-Korrespondent für die Türkei.
  • 12.03.2019 16:37 UhrUmfrage zur Türkei80 Prozent der Deutschen wollen keinen Türkei-Urlaub machen

    Die Türkei wünscht sich mehr Touristen aus Deutschland. Aufgrund der politischen Situation wollen die meisten derzeit allerdings nicht ins Land reisen. mehr

    Türkischer Stand auf der Reisemesse ITB. Das Land wirbt um deutsche Urlauber - viele wollen derzeit lieber nicht in die Türkei reisen.
  • 11.03.2019 14:39 UhrCem Özdemir warnt"Keiner ist in der Türkei sicher"

    Der Grünen-Politiker Cem Özdemir vermutet hinter dem Rauswurf deutscher Journalisten aus der Türkei innenpolitische Gründe. Erdogan brauche die Eskalation. mehr

    Der Grünen-Politiker Cem Özdemir im Bundestag.

Umfrage

Sind Sie für den EU-Beitritt der Türkei?

Mehr zum Thema aus den Ressorts Medien und Kultur

  • Deutsche Korrespondenten verlassen die Türkei Abspielen Deutsche Korrespondenten verlassen die Türkei
  • Polizei stoppt Demo zum Frauentag in Istanbul Abspielen Polizei stoppt Demo zum Frauentag in Istanbul
  • Türkei: Urlaubern aus Deutschland droht keine Festnahme Abspielen Türkei: Urlaubern aus Deutschland droht keine Festnahme
  • Streetwork für Streuner in Istanbul Abspielen Streetwork für Streuner in Istanbul
  • Schnee am Bosporus: Istanbul liegt unter einer weißen Decke Abspielen Schnee am Bosporus: Istanbul liegt unter einer weißen Decke
  • Kamelringen in Anatolien Abspielen Kamelringen in Anatolien
  • Türkei: Märchenvillen als Albtraum für Immobilien-Investoren Abspielen Türkei: Märchenvillen als Albtraum für Immobilien-Investoren
  • Türkei dringt auf Einrichtung von Sicherheitszone in Nordsyrien Abspielen Türkei dringt auf Einrichtung von Sicherheitszone in Nordsyrien
  • Trump droht Türkei mit 'wirtschaftlicher Zerstörung' Abspielen Trump droht Türkei mit 'wirtschaftlicher Zerstörung'
  • Antike Stadtfestung in der Türkei muss Staudamm weichen Abspielen Antike Stadtfestung in der Türkei muss Staudamm weichen
  • Türkei will keine Sicherheitsgarantien für syrische Kurden geben Abspielen Türkei will keine Sicherheitsgarantien für syrische Kurden geben
  • Orthodoxe werfen sich in eisiges Bosporus-Wasser Abspielen Orthodoxe werfen sich in eisiges Bosporus-Wasser
  • Patriarch erkennt Orthodoxe Kirche der Ukraine an Abspielen Patriarch erkennt Orthodoxe Kirche der Ukraine an
  • Russland und Türkei stimmen künftige Syrien-Einsätze ab Abspielen Russland und Türkei stimmen künftige Syrien-Einsätze ab
  • Syrische Armee bezieht Stellung bei Manbidsch Abspielen Syrische Armee bezieht Stellung bei Manbidsch

Aktuelles aus dem Sport