Freitagsprotest in KairoFoto: dpa

Aegypten

Mit dem Arabischen Frühling sucht Ägypten den Weg aus der Diktatur zwischen Islam und Demokratie. Doch das Verhältnis aus Verfassung und Religion sowie die wirtschaftliche Modernisierung gehören nach wie vor zu den ungelösten Herausforderungen des Landes. Hier alles zur aktuellen Lage in Ägypten.

Aktuelle Beiträge

Weitere Beiträge zum Thema Ägypten
  • 08.06.2018 06:45 UhrDie Akte HamasWas die Hamas mit dem „Marsch der Millionen“ bezweckt

    Für Freitag ruft die Hamas am Gazastreifen zum „Marsch der Millionen“ auf. Der Protest richtet sich gegen Israel. Wer die Hamas ist und – was die Terrorgruppe vorhat. Von Christian Böhme, Lissy Kaufmann mehr

    25.000 Kämpfer sollen die Kassam-Brigaden, der militärische Arm der Hamas, unter Waffen haben.
  • 02.06.2018 19:48 UhrPräsident legt Amtseid abAl Sisi verspricht Ägyptern mehr Bildung

    Der neue Präsident ist der alte. Al Sisi verspricht nun den Bürgern Fortschritte in vielen Lebensbereichen. Die wollen das auch im Alltag spüren. mehr

    Abdel Fatah al Sisi legte am Samstag den Amtseid vor dem Parlament in Kairo ab.
  • 20.04.2018 16:51 UhrStaudammprojekt in ÄthiopienÄgyptens Angst vor Wassermangel am Nil

    In Äthiopien entsteht der größte Staudamm Afrikas – er soll die Wirtschaft des Landes ankurbeln. Ägypten hat Angst um seine Wasserversorgung. Von Thomas Seibert mehr

    Zwei Kilometer lang und 150 Meter hoch wird der „Grand Renaissance Damm“ im Westen Äthiopiens.
  • 16.04.2018 21:36 UhrAmnesty International ehrt das Nadeem-ZentrumMenschenrechtspreis geht an Zentrum für Folteropfer in Ägypten

    Amnesty International ehrt das Nadeem-Zentrum, für seine Arbeit mit Folteropfern. Die Menschenrechtslage verschlechtert sich zunehmend in dem Land. Von Melanie Berger mehr

    Die Leiterin der Klinik für Psychologie am Nadeem-Zentrum, Mona Hamed und die drei Gründerinnen Aida Seif al-Dawal, Magda Adly und Suzan Fayad (von links nach rechts).
  • 09.04.2018 14:02 UhrNaher OstenWie die arabische Welt an sich selbst scheitert

    Autoritäre Regime, totalitäre Ideologien und Machtkämpfe: Von der Aufbruchsstimmung des Arabischen Frühlings ist wenig geblieben. Eine Analyse. Von Christian Böhme mehr

    Abdel Fattah al Sisi, Präsident von Ägypten, und Mohammad bin Salman, Kronprinz von Saudi-Arabien
  • 01.04.2018 22:59 UhrDie Wahlfarce von al SisiÄgyptens Präsidentschaftswahl stellt auch Europa bloß

    Dass Ägyptens Präsident al Sisi schon einige Tage zu früh als Wahlsieger ausgerufen wurde, scheint Europa und die USA nicht zu stören. Ihnen ist vor allem die Ruhe wichtig. Ein Kommentar. Von Sidney Gennies mehr

    Schein und Wahl. Der alte und neue Präsident spielt Demokratie.

Umfrage

Fühlen Sie sich von den Öffentlich-Rechtlichen genügend über die Vorgänge in Ägypten informiert?

Weitere Artikel aus den Ressorts Medien und Kultur