Offene Baustellen. Zehn Jahre nach den Vorstellungen der Hartz-Reformen gibt es noch einigen Nachbesserungsbedarf.Foto: dpa

Hartz IV

Die Hartz-IV-Reform trat im Januar 2005 in Kraft und ist heute noch eine der umstrittensten Neuerungen in der Sozialgesetzgebung. Langfristig Erwerbslosen und Arbeitssuchenden wird mit dem Arbeitslosengeld II lediglich ein Leben am Existenzminimum ermöglicht. Alle Beiträge und Neuigkeiten zu Hartz IV und zum Arbeitslosengeld II finden Sie hier.

Die große Beilage zum Thema Handwerk

Weitere Beiträge
  • 21.06.2018 21:26 UhrStatistiken der Bundesagentur für ArbeitImmer mehr Flüchtlinge finden einen Job

    Erfreuliche Entwicklung: Im April hatten 26 Prozent der Flüchtlinge einen Job. Auch die Zahl der Hartz-IV-Empfänger in dieser Gruppe ist gesunken. Von Cordula Eubel mehr

    Mit formalen Qualifikationen kommen nur wenige nach Deutschland.
  • 27.05.2018 22:10 UhrSteigende AusgabenMillionen fließen in Hartz-IV-Bürokratie

    Die Verwaltungsausgaben für die Hartz-IV-Bürokratie stiegen 2017 erneut. Jetzt kommt die Forderung nach mehr Entbürokratisierung auf.  mehr

    Riesiger Aufwand. Einige Hartz-Bescheide sind 20 Seiten dick.
  • 26.05.2018 19:58 UhrSoziale Spaltung in StädtenWarum die gesellschaftliche Mischung so wichtig ist

    In deutschen Städten wie Berlin wird die soziale Spaltung immer größer. Das muss die Politik alarmieren. Ein Kommentar. Von Gerd Nowakowski mehr

    Wer arm und bedürftig ist, bleibt zumeist unter sich. Das führt zu Ghettobildung.
  • 26.05.2018 17:40 UhrMonika GrüttersBerliner CDU-Chefin rügt Spahn und Söder

    In einem Interview mit dem "Spiegel" kritisiert Monika Grütters ihre Unions-Kollegen Spahn und Söder. Die CDU-Landeschefin war zuvor selbst mit markigen Worten aufgefallen. Von Sophie Krause, Ingo Salmen mehr

    Die Kulturstaatsministerin und Berliner CDU-Vorsitzende Monika Grütters.
  • 23.05.2018 20:39 UhrSegregation in DeutschlandDie soziale Spaltung der Städte nimmt zu

    Junge Familien, alte Menschen und Arme leben nicht gleichmäßig über die städtischen Quartiere verteilt. Das befördert die Bildung von Teil- und Parallelgesellschaften. Von Carsten Werner mehr

    Der Himmel ist für alle blau. Die Wohnsituation trennt die Bevölkerung in deutschen Städten aber immer mehr.
  • 17.05.2018 18:49 UhrTV-BerichtBund rechnet Hartz-IV-Satz offenbar systematisch nach unten

    Einem Bericht des TV-Magazins „Monitor“ zufolge ermittelt die Regierung das Existenzminimum auf fragwürdige Weise - und spart dadurch Milliarden. Von Patrick Danner mehr

    Szene vor einer Agentur für Arbeit. (Symbolbild)

Umfrage

Die Bundesagentur für Arbeit will kranke Hartz-IV-Empfänger stärker kontrollieren. Wie stehen Sie dazu?

Neuigkeiten zum Arbeitslosengeld

Beiträge rund ums Thema Arbeitsagentur