Eine junge Frau hält ein Smartphone mit dem Hashtag «#MeToo» in der Hand (gestellte Aufnahme).Foto: dpa/ Britta Pedersen

#MeToo

#MeToo - Unter diesem Hashtag geben sich Frauen seit 2017 weltweit als Opfer sexueller Gewalt und Belästigungen zu erkennen. Im Zuge des Weinstein-Skandals und der Missbrauchs-Vorwürfe gegen Bill Cosby wurde die Solidaritätsbewegung zu einer weltweiten Debatte über Sexismus, Diskriminierung und Gewalt gegen Frauen.

Aktuelle Beiträge zum Thema

Mehr Beiträge zum Thema
  • 10.10.2018 06:15 UhrStasiopfer-Gedenkstätte HohenschönhausenNach Knabe-Rauswurf: Neuer Brief der belästigten Frauen

    UpdateVon Belästigung betroffene Frauen melden sich erneut in der Debatte um Sexismus und Ex-Gedenkstättenchef Hubertus Knabe. Der erwähnt #Metoo mit keinem Wort. Von Alexander Fröhlich, Constanze Nauhaus mehr

    Hubertus Knabe schrieb auf Twitter einen Beitrag zur Berichterstattung über Hohenschönhausen.
  • 09.10.2018 10:51 UhrStasi-Gedenkstätte HohenschönhausenHubertus Knabe: "Ich habe meine Mitarbeiterinnen immer fair behandelt"

    Der ehemalige Gedenkstättenleiter meldet sich nach den Anschuldigungen gegen ihn selbst über Twitter zu Wort. Und weist alle Vorwürfe zurück. Von Constanze Nauhaus, Alexander Fröhlich mehr

    Unter Führung von Hubertus Knabe habe eine frauenfeindliche Arbeitsstimmung geherrscht, sagen Mitarbeiterinnen.
  • 08.10.2018 20:22 UhrMissbrauchs-AnklageNeue Vorwürfe gegen Ronaldo

    Nach der Klage durch eine US-Amerikanerin soll sich eine zweite Frau bei deren Anwalt gemeldet haben. Ronaldo sei ihr gegenüber ebenfalls übergriffig geworden. mehr

    Wird von mehreren Frauen der sexuellen Belästigung bezichtigt: Cristiano Ronaldo, hier im Trikot seines Vereins Juventus Turin.
  • 07.10.2018 16:39 UhrJan FabreErfahrungen im Exzess

    Auch gegen den Choreografen Jan Fabre werden Missbrauchsvorwürfe erhoben. Ein Ex-Assistent beschreibt das System des Künstlers, die Faszination und das Übergriffige. Von Felix Schnieder-Henninger mehr

    Über die Grenze. Szene aus Jan Fabres 24-Stunden-Performance „Mount Olympus“ 2015 in Berlin.
  • 05.10.2018 11:44 UhrEin Jahr #MeTooAus der Dunkelkammer des Schweigens heraus

    Vor einem Jahr kamen die Vorwürfe gegen Harvey Weinstein ans Licht. Seither hat sich die Wahrnehmung sexueller Übergriffe weltweit verändert. Ein Kommentar. Von Caroline Fetscher mehr

    Vor einem Jahr trat ein Artikel über sexuelle Belästigung durch Hollywood-Mogul Weinstein die #MeToo-Debatte los.
  • 04.10.2018 20:17 UhrStasiopfer-Gedenkstätte HohenschönhausenFrauen werfen Hubertus Knabe sexuelle Belästigung vor

    Der ehemalige Leiter der Stasiopfer-Gedenkstätte musste wegen Sexismusvorwürfen gehen, die seinen Vize betrafen. Jetzt gerät er selbst unter Verdacht. Von Sabine Beikler, Alexander Fröhlich mehr

    Unter Führung von Hubertus Knabe habe eine frauenfeindliche Arbeitsstimmung geherrscht, sagen Mitarbeiterinnen.
  • 04.10.2018 16:10 UhrSteigender BedarfBeratungsstellen für sexuellen Missbrauch fordern mehr Geld

    Missbrauch in der katholischen Kirche, die "MeToo"-Debatte: Fachstellen gegen sexualisierte Gewalt haben mehr zu tun - aber brauchen selbst Unterstützung. Warum? Von Annette Kögel mehr

    In letzter Zeit sind in der katholischen Kirche viele Missbrauchsfälle bekannt geworden.
  • 01.10.2018 14:46 UhrSkandal um Komitee für Literaturnobelpreis Schwedische Akademie steckt nach Verurteilung Arnaults weiter in der Krise

    Jean-Claude Arnault muss wegen Vergewaltigung für zwei Jahre ins Gefängnis. Den Streit im Literaturnobelpreis-Komitee kann dieses Urteil nicht schlichten. Von Gerrit Bartels mehr

    Jean-Claude Arnault, Auslöser für den Konflikt in der Schwedischen Akademie, muss wegen Vergewaltigung ins Gefängnis.
  • Ein Jahr #MeToo: Frauen in den USA mobilisieren sich Abspielen Ein Jahr #MeToo: Frauen in den USA mobilisieren sich
  • Wegen sexuellen Missbrauchs: Bill Cosby muss in Haft Abspielen Wegen sexuellen Missbrauchs: Bill Cosby muss in Haft
  • Weinstein plädiert auf nicht schuldig wegen Vergewaltigung Abspielen Weinstein plädiert auf nicht schuldig wegen Vergewaltigung
  • Weinstein erscheint erneut vor Gericht in New York Abspielen Weinstein erscheint erneut vor Gericht in New York
  • Harvey Weinstein wegen Vergewaltigung angeklagt Abspielen Harvey Weinstein wegen Vergewaltigung angeklagt
  • Weinstein stellt sich der Polizei Abspielen Weinstein stellt sich der Polizei
  • Weinstein stellt sich New Yorker Polizei Abspielen Weinstein stellt sich New Yorker Polizei
  • 'Ich war so naiv': Noch-Ehefrau von Weinstein bricht Schweigen Abspielen 'Ich war so naiv': Noch-Ehefrau von Weinstein bricht Schweigen
  • #MeToo Thema beim Filmfestival von Cannes Abspielen #MeToo Thema beim Filmfestival von Cannes
  • Weinsteins Produktionsfirma ist pleite Abspielen Weinsteins Produktionsfirma ist pleite
  • #MeToo hinterlässt Spuren auf dem Genfer Autosalon Abspielen #MeToo hinterlässt Spuren auf dem Genfer Autosalon
  • Femen-Skandal bei der Stimmabgabe von Berlusconi Abspielen Femen-Skandal bei der Stimmabgabe von Berlusconi
  • Frivole Statue von Harvey Weinstein auf dem Hollywood Boulevard Abspielen Frivole Statue von Harvey Weinstein auf dem Hollywood Boulevard
  • Oscar-Gala im Zeichen von #MeToo und TimesUp Abspielen Oscar-Gala im Zeichen von #MeToo und TimesUp
  • Goldener Bär für 'Touch me not': Eine 'Einladung zum Dialog' Abspielen Goldener Bär für 'Touch me not': Eine 'Einladung zum Dialog'