Frauen zahlen für Pflege deutlich mehr als Männer.Foto: dpa

Pflege

Bereits heute gibt es rund drei Millionen pflegebedürftige Menschen in Deutschland - und es werden immer mehr werden. Ihre Betreuung und die Frage der Finanzierung des Pflegesystems sind große Aufgaben für Politik und Gesellschaft. Wir informieren Sie über die Entwicklungen für Pflegebedürftige, Angehörige und Pflegekräfte.

Weitere Beiträge
  • 27.12.2019 15:26 Uhr17.000 Pflegestellen nicht besetzt„Die Patientengesundheit wird zunehmend gefährdet“

    UpdateVier von fünf Krankenhäusern können offene Stellen für Pflegepersonal nicht besetzen. Der SPD-Gesundheitsexperten Lauterbach sorgt sich um das Patientenwohl. Von Rainer Woratschka, Stephan Haselberger mehr

    In den Kliniken fehlen Ärzte und Pflegepersonal.
  • 21.12.2019 13:14 UhrEnde des AufnahmestoppsCharité nimmt bald wieder krebskranke Kinder auf

    Das Kinderkrebszentrum der Charité beendet den Aufnahmestopp ab kommender Woche. Das Krankenhaus berichtet von Personalmangel. mehr

    Ein kleiner Junge, der an Leukämie erkrankt ist, erhält im Rahmen einer Chemotherapie eine Infusion.
  • 19.12.2019 19:45 UhrRücklage für Babyboomer profitiert von AktienPflegefonds erzielt Rekord-Rendite

    Mit ihrem Pflegevorsorgefonds haben die Kassen dieses Jahr eine Rendite von 10,2 Prozent geschafft. Der Grund für den Rekordertrag: Aktiengewinne. Von Rainer Woratschka mehr

    Vorsorge für später. Der Pflegefonds hat dieses Jahr ordentlich zugelegt.
  • 16.12.2019 18:15 UhrPflegenotstand in Berliner KlinikenKalayci treibt Leiharbeitsverbot in der Pflege voran

    Krankenhäuser und Pflegeheime brauchen Zeitarbeitskräfte. Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci will gegen das Leasing vorgehen. Von Hannes Heine mehr

    Leiharbeiter werden in den Berliner Kliniken wegen des Personalmangels dringend gebraucht.
  • 05.12.2019 18:00 UhrAmbulante PflegeJens Spahn lenkt beim Streit um Intensivpflege ein

    Häusliche Pflege sollte bei Beatmungspatienten die Ausnahme sein, das war der Plan des Gesundheitsministers. Nach heftigen Protesten denkt Spahn jetzt um. Von Thomas Trappe mehr

    Jens Spahn will Beatmungspatienten nun doch nicht aus der heimischen Umgebung reißen.
  • 02.12.2019 20:12 UhrNeue Agentur hilft ausländischen FachkräftenSchneller in den Pflegejob

    Die Anerkennung ausländischer Pflegekräfte dauert Gesundheitsminister Jens Spahn zu lang. Eine Fachagentur soll die Verfahren nun deutlich verkürzen. Von Rainer Woratschka mehr

    Wollen ausländische Pflegekräfte schneller in den Job bringen. Gesundheitsminister Jens Spahn und der saarländische Ministerpräsident Tobias Hans (beide CDU).