DDR-Autokennzeichen. Objekt aus der Ausstellung "Fokus DDR", die bis zum 25. November im Deutschen Historischen Museum in Berlin zu sehen ist.Foto: Deutsches Historisches Museum

DDR

Viele denken bei der DDR an Ampelmännchen, Trabbi und Zetti-Schokolade; sie steht aber vor allem für Junge Pioniere, Stasi und Berliner Mauer. Wie war das Leben? Welche politische Bedeutung hatte die Deutsche Demokratische Republik? Und was lernen wir aus der Spaltung? Die Aufarbeitung der DDR-Geschichte ist nicht beendet. Lesen Sie hier Berichte und Kommentare zum Thema DDR.

Aktuelle Beiträge

Mehr Beiträge zum Thema DDR
  • 27.03.2018 19:01 UhrDeutschland gegen Brasilien in BerlinTore, Triumphe und Tragödien

    Das 1:7 von Belo Horizonte ging in die Geschichte ein. Doch schon davor lieferten sich Deutschland und Brasilien einige packende Duelle. Sieben Erinnerungen. Von Sven Goldmann mehr

    Tragik des Titan: Der brasilianische Stürmer Ronaldo (l) hilft Torhüter Oliver Kahn auf die Beine in Yokohama.
  • 27.03.2018 13:57 UhrAusstellung im DDR-MuseumLiebe, Sex und Sozialismus

    Eine kleine Ausstellung im DDR-Museum sucht den Zusammenhang von Intimität und staatlichem Liebesbedürfnis zu ergründen. Von Lothar Heinke mehr

    Ein Kuss unter Brüdern: zeremonielle Begrüßung zwischen Honecker und Breshnew.
  • 23.03.2018 16:41 UhrDDR-Vergangenheit in BerlinGefahr für Café Sibylle auf der Karl-Marx-Allee

    UpdateDie Geschichte des "Cafés Sibylle" in der Karl-Marx-Allee reicht bis in die DDR-Zeit zurück. Jetzt droht die Schließung. Von Judith Langowski, Corinna Bodisco, Markus Lücker mehr

    Bald Geschichte? Das Café Sibylle auf der Karl-Marx-Allee.
  • 17.03.2018 20:39 UhrOstbeauftragter der Regierung "Ostdeutsche haben besonders hohe Erwartungen an den Staat"

    Ostdeutsche sehen den Staat besonders kritisch - und haben zugleich besonders hohe Ansprüche an ihn, sagte der neue Ostbeauftragte Christian Hirte. Ein Interview. Von Antje Sirleschtov, Rainer Woratschka mehr

    Christian Hirte (CDU) ist der neue Ostbeauftragten der Bundesregierung.

Umfrage

Würden Sie die DDR als „Unrechtsstaat“ bezeichnen?