Das Handwerkszeug eines Reporters: Ohne Block und Stift geht nix.Foto: dpa

Reportage

Die Reportage ist ein Spiel mit der Zeit. Man wendet Zeit auf als Journalist für den Moment, an dem die Masken fallen und sich Konflikte zuspitzen. Dann - und weil man dabei gewesen ist - schreibt man es auf. Einfühlsam und distanziert. So einfach. Einfach? Jede Reportage hat eine intensive Recherche hinter sich. Aber eine Sache richtig zu kennen, bedeutet gelegentlich, sich ein eigenes Bild von ihr zu machen. Auf dieser Seite versammeln wir die Reportagen des Tagesspiegels.

Weitere lesenswerte Reportagen
  • 30.07.2018 11:18 UhrBerliner Kinder in NotUnterwegs mit dem Krisendienst des Jugendamts

    Manchmal stehen sie im Dreck. Manchmal sind die Kinder mit blauen Flecken übersät. Manchmal wünschten sie, das wäre schon alles. Seit April gibt es die schnelle Eingreiftruppe des Jugendamtes von Marzahn-Hellersdorf – sie ist oft der letzte Verbündete der Kinder. Von Karl Grünberg mehr

    Das Kriseninterventionsteam ist für die besonders schweren Fälle zuständig
  • 27.07.2018 11:50 UhrNeuseelands PremierministerinJacinda Ardern – die Inselbegabung

    Glamour, Nachhaltigkeit und ein Ende neoliberaler Politik: Neuseelands Premierministerin Jacinda Ardern erfindet die Sozialdemokratie neu. Es hat seinen Preis. Ein Porträt. Von Verena Friederike Hasel mehr

    Gewinnend. Neuseelands Premierministerin Jacinda Ardern.
  • 26.07.2018 20:26 UhrHitzewelle und Trockenheit"Ich bin seit 30 Jahren Förster, das tut weh"

    Es ist eine der schlimmsten Trockenperioden in Brandenburg. Die Pflanzen verdorren, Waldbrände fressen sich durch das Land. Ob Förster, Bauer oder Kleingärtner – ihr Leben ist zu kurz, um sich an Ähnliches zu erinnern. Von Torsten Hampel mehr

    Am Donnerstagnachmittag brennen 90 Hektar Wald zwischen Dreieck Potsdam und Fichtenwalde.
  • 26.07.2018 13:39 UhrBernd Gaiser im PorträtDer Mann, der den Berliner CSD miterfand

    Vor 40 Jahren gründete Bernd Gaiser mit anderen Homosexuellen den Berliner Christopher Street Day. Der Kampf, sagt er, ist noch nicht vorbei. Von Ann-Kathrin Hipp mehr

    Pionier der queeren Bewegung: Bernd Gaiser.
  • 25.07.2018 21:37 UhrBerliner WohnungsnotWie Kreuzbergs Baustadtrat Florian Schmidt die Wohnungsnot bekämpft

    Bauen gegen den Berliner Wohnungsmangel? Davon hält Florian Schmidt eher wenig. Der grüne Baustadtrat kauft lieber Häuser auf, um die Mieten im Bezirk niedrig zu halten. Von Werner van Bebber mehr

    Florian Schmidt (Grüne), Baustadtrat vom Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg.
  • 23.07.2018 14:35 UhrCSD-Gründer Bernd GaiserDer Queereinsteiger

    Vor 40 Jahren gründete Bernd Gaiser mit anderen Homosexuellen den Berliner Christopher Street Day. Der Kampf, sagt er, ist noch nicht vorbei. Von Ann-Kathrin Hipp mehr

    Bernd Gaiser.

BER Blog

Hier informieren Sie unsere Flughafenexperten rund um Berlins größtes Bauprojekt: Erfahren Sie, welche großen und kleinen Geschichten sich rund um den künftigen Großstadt-Airport abspielen, schauen Sie Bilder und Videos an - und diskutieren Sie mit.
Zum BER-Blog

Newsletter

Was sind die Themen des Tages? Worüber informieren wir, was analysieren wir? Die Tagesspiegel-Redaktion präsentiert Ihnen ab sofort täglich unsere persönlich ausgewählten Leseempfehlungen.

Hier den neuen Newsletter abonnieren.