Physik.Foto: Cern

Physik

Wie ist alles um uns herum  – Atome, Planeten, das Universum – entstanden? Warum  vergeht die Zeit in einem Raumschiff langsamer als auf der Erde? Was bringt der Teilchenbeschleuniger am Cern überhaupt noch, nachdem das Higgs-Boson endlich entdeckt wurde? Lesen Sie hier aktuelle Beiträge aus dem weiten Feld der Physik und Kosmologie.

Aktuelle Beiträge zum Thema

Mehr Beiträge zum Thema
  • 31.03.2021 13:56 Uhr„Ever Given“ wurde zum Opfer der PhysikWas das Containerschiff im Suezkanal wirklich quergelegt hat

    Wer physikalische Gesetze missachtet, wird bestraft. Das Wirken eines solchen - und nicht der Wind – hat die „Ever Given“ wohl in ihre missliche Lage gebracht. Von Otto Wöhrbach mehr

    Slash Infarkt. Die „Ever Given“, Schrägstrich in der Wüstenlandschaft.
  • 30.03.2021 14:43 UhrNatrium als das neue LithiumHäufiges Element könnte Knappheit in der Batterieproduktion abhelfen

    Die Nachfrage nach Batterien steigt und mit ihr der Bedarf für Lithium. Ein weit verbreitetes Alkalimetall ist eine Alternative, aber nicht überall. Von Ralf Nestler mehr

    Die Hornsdale Power Reserve in der Nähe der australischen Stadt Jamestown ist eine der weltgrößten Lithiumbatterien-Anlagen.
  • 26.03.2021 17:39 UhrWeder Schiff noch FlugzeugWarum schwimmen, wenn man fliegen kann?

    Bodeneffektfahrzeuge gleiten knapp über dem Wasser. Die Theorie erlaubt es, doch der praktische Einsatz will nicht gelingen. Vorerst. Von Ralf Nestler mehr

    Bodeneffektfahrzeug über dem Wasser
  • 15.03.2021 15:51 UhrOhne VerlusteDie Suche nach dem Supraleiter

    Ein Material, das bei Raumtemperatur Strom ohne Widerstand leitet, beflügelt die Forschung. In der Praxis wird aber weiter auf gekühlte Varianten gesetzt. Von Ralf Nestler mehr

    Strom lässt sich ohne Verluste durch das Supraleiterkabel des RWE-Projektes AmpaCity in Essen schicken. 
  • 04.03.2021 16:27 UhrDieses Kinderbuch zeigt, dass Forschung fasziniertEine Rosine erleuchtet New York

    Physik zum Anschauen, zum gemeinsam lesen und vorstellen: Ein schickes Bilderbuch erklärt Albert Einsteins Relativitätstheorie. Von Gunda Bartels mehr

    Raumzeit und schwarzes Loch. Einstein legte die Grundlage für den hier am Computer simulierten Effekt.
  • 04.03.2021 10:51 Uhr„Dance Your Ph.D.“-MusikvideosDiese Wissenschaftler tanzen ihre Doktorarbeiten

    Jedes Jahr tanzen Forschende ihre Studien in Musikvideos für einen Wettbewerb vor. Dieses Mal haben drei Finnen das Rennen gemacht. Hier sind die Gewinner zu sehen. Von Sinan Reçber mehr

    Jakub Kubečka und seine Kollegen haben in diesem Jahr den "Dance Your Ph.D."-Wettbewerb gewonnen.
  • 28.01.2021 16:41 UhrLüften, aber technischVentilatoren und Luftfilter sollen Virenübertragung in Schulen bremsen

    Die Deutsche Physikalische Gesellschaft empfiehlt Klassenzimmer nicht nur durch Fensteröffnen zu lüften, um Covid-19-Ansteckungen zu verhindern. Von Patrick Eickemeier mehr

    "Auf Kipp" reicht nicht für den Unterricht. Vor allem in der wärmeren Jahreshälfte muss der Luftaustausch angetrieben werden, um Aerosole effektiv zu verdünnen, empfiehlt die Deutsche Physikalische Gesellschaft.
  • 24.01.2021 11:53 UhrVerquickte LichtteilchenWie Quantenkommunikation Chats abhörsicher machen kann

    Wie lassen sich E-Mails und Chats wirklich sicher verschlüsseln? Quantenkommunikation könnte die Lösung sein. Doch in der Praxis gibt es noch Probleme. Von Ralf Nestler mehr

    Chats und E-Mails brauchen als sensibles Kommunikationsmittel auch eine gute Verschlüsselung.
  • 20.01.2021 17:30 UhrFund in FlensburgWarum dieses Meteoritenbruchstück ein Geheimnis enthält

    Wann gab es das erste Mal Wasser in unserem Sonnensystem? Ein Meteoritenfund in Flensburg gibt einen Hinweis auf diese Frage. Von Roland Knauer mehr

    Der Flensburg-Meteorit ist über 4,5 Milliarden Jahre alt.
  • 10.12.2020 20:24 UhrBerliner Forscher bauen Super-SolarzelleWeltrekord-Technik für die Energiewende

    Die Kombination verschiedener Materialien liefert mehr Strom als eine herkömmliche Zelle aus Silizium. Damit könnte der Preis für Solarstrom deutlich sinken. Von Ralf Nestler mehr

    Diese Solarzelle, entwickelt in Berlin, hält den Weltrekord: Sie gewinnt am meisten Energie aus dem Sonnenlicht.
  • 08.12.2020 20:04 UhrPhysik-Nobelpreisträger Genzel nimmt Preis in München entgegen

    SHOTLIST MÜNCHEN, BAYERN, DEUTSCHLAND8. DEZEMBER 2020QUELLE: POOLEINSCHRÄNKUNGEN: NO RESALE1. Halbnahe Reinhard Genzel takes the medal2. Nah Reinhard Genzel holds the medal3. Totale applauds4. Totale Reinhard Genzel on stage with Swedish ambassador Per Thoeresson and Bavarian president Markus Soeder5. Halbnahe Reinhard Genzel greets Swedish ambassador Per Thoeresson and Bavarian president Markus Soeder 6. Halbnahe Reinhard Genzel smiles7. Halbnahe Reinhard Genzel poses with the medal8. O-TON 1 - Reinhard Genzel, Nobel physics laureate (Mann, German, 21 Sek.): 'To be lucky. Lucky that in the end nature plays along and provides a laboratory where we can observe and not intervene. That is a great thing and I am 68 now but I would like to continue.''Glück zu haben. Glück zu haben dass am Ende die Natur mitspielt, und ein Labor zu Verfügung stellt wo wir er nicht eingreifen können, sonder dass wir beobachten können. Und das ist eine tolle Sache und ich bin jetzt 68 aber ich würde gern da weiter machen.'9. Nah medal mehr

    Physik-Nobelpreisträger Genzel nimmt Preis in München entgegen
  • 08.12.2020 13:03 UhrNeuer ForschungspreisFür Qualität in der Wissenschaft

    Die Einstein Stiftung hat einen internationalen Award ausgelobt, der zur Qualitätsverbesserung in der Forschung beitragen soll. Von Jan Kixmüller mehr

    Wissenschaftssenator Michael Müller (SPD) mit Marion Müller (r.), Operative Gesamtverantwortung der Einstein Stiftung Berlin.
  • 02.12.2020 13:10 UhrDie Arecibo-BotschaftKästchenbild als Knobelaufgabe für Außerirdische

    Das einst weltgrößte Radioteleskop ist eingestürzt. Auf die Antwort auf sein stärkstes Signal können wir aber weiter warten. Von Otto Wöhrbach mehr

    Diese Luftaufnahme zeigt die Schäden am Arecibo-Radioteleskop. Am Dienstag war die 900 Tonnen schwere Empfänger-Plattform 140 Meter tief auf die Schüssel gefallen.
  • 06.10.2020 23:15 UhrMit Physik-Nobelpreis ausgezeichnet Erforschung der dunkelsten Geheimnisse des Universums

    Drei Nobelpreis-Geehrte haben die Existenz von Schwarzen Löchern nachgewiesen. Das nächste Ziel ist es, Einstein zu widerlegen. Von Ralf Nestler mehr

    Blickfang. Erst Teleskope wie das Paranal Observatorium in der Atacama-Wüste in Chile ermöglichen den Blick ins Innere der Milchstraße.
  • 06.10.2020 17:55 UhrNobelpreis für PhysikAus Stephen Hawkings Schatten

    Unmögliches und vermeintlich Unmögliches ist Roger Penrose' Thema. Nun ist ihm das unmöglich Geglaubte widerfahren. Von Richard Friebe mehr

    Singulär. Roger Penrose prägte die gar nicht graue Theorie Schwarzer Löcher.
  • 06.10.2020 17:17 UhrSchwarze Löcher im Fokus: Nobelpreis für deutschen Forscher

    SHOTLIST GARCHING, BAYERN, DEUTSCHLAND6. OKTOBER 2020QUELLE: AFPTV1. Totale Genzel betritt Podium bei Pressekonferenz in Garching2. Nah Astrophysiker Genzel3. Nah Astrophysiker Genzel4. O-TON 1 - Reinhard Genzel, deutscher Astrophysiker und Nobelpreisträger (Mann, deutsch, 21 Sek.): 'Ich war heute morgen in einer virtuellen Konferenz, wie wir das das ganze Jahr so machen, man sitzt ja nur noch vor dem Onkel und schaut, da kommt das Telefon und dann sagt da jemand: 'this is Stockholm'... Und ich habe gedacht, oh, so schlimm ist es mit mir jetzt schon. Weil ich habe es wirklich nicht erwartet habe. Ich hatte vor acht Jahren schon einen sehr tollen Preis der Schwedischen Akademie bekommen, den Grafer????? Preis- und normalerweise, wenn man den Grafer????? Preis bekommt, ist man raus aus dem Geschäft.'STOCKHOLM, SCHWEDEN6. OKTOBER 2020QUELLE: AFPTV5. Totale announcement of the prize being made with laureates on screen6. Halbnahe photos of the laureates on screen7. Schwenk von links nach rechts photos of the laureates on screen8. Totale Ulf Danielsson, member of the Nobel Committee, speakingGARCHING, BAYERN, DEUTSCHLAND6. OKTOBER 2020QUELLE: AFPTV9. Halbnahe Genzel während der Pressekonferenz10. Halbnahe Genzel während der Pressekonferenz11. O-TON 2 - Reinhard Genzel, deutscher Astrophysiker und Nobelpreisträger (Mann, deutsch, 22 Sek.): 'Wir waren in der Lage, Objekte, die man eigentlich nicht sehen kann, durch ihre Schwerkraft auf andere Objekte, die sie umkreisen - Sterne, Gas - so genau zu vermessen, dass wir sehen, dass die Bahnform und die Eigenschaften des Lichts nicht der Newtonschen Theorie entspricht, sondern Einsteins Theorie. 'IN SPACE, NICHT DEFINIERT1. DEZEMBER 2019QUELLE: NASAEINSCHRÄNKUNGEN: RESTRICTED TO EDITORIAL USE - MANDATORY CREDIT 'AFP PHOTO /X-RAY: NASA/CXC/INAF/R. Gilli et al.; Radio NRAO/VLA; Optical: NASA/STScI 'HANDOUT - NO MARKETING - NO ADVERTISING CAMPAIGNS - DISTRIBUTED AS A SERVICE TO CLIENTS12. Foto This image obtained from NASA on December 1, 2019 shows black holes that astronomers have uncovered that may have sparked the births of stars over a huge distance, and across multiple galaxies, if confirmed, this discovery, made with NASA’s Chandra X-ray Observatory and other telescopes, would represent the widest reach ever seen for a black hole acting as a stellar kick-starter and seems to have enhanced star formation more than one million light-years away. (One light year is equal to 6 trillion miles.)IN SPACE, NICHT DEFINIERT2. SEPTEMBER 2020QUELLE: MAX PLANCK INSTISTUTE FOR GRAVITATIONAL PHYSICSEINSCHRÄNKUNGEN: RESTRICTED TO EDITORIAL USE - MANDATORY CREDIT 'AFP PHOTO /N. Fischer, H. Pfeiffer, A. Buonanno/MAX PLANCK INSTITUTE FOR GRAVITATIONAL PHYSICS ' - NO MARKETING - NO ADVERTISING CAMPAIGNS - DISTRIBUTED AS A SERVICE TO CLIENTS13. Foto This handout image released by The Max Planck Institute for Gravitational Physics on September 2, 2020, shows a simulation of a Binary black hole merger GW190521 (numerical relativistic simulation). IN SPACE, NICHT DEFINIERT6. MAI 2020QUELLE: EUROPEAN SOUTHERN OBSERVATORYEINSCHRÄNKUNGEN: RESTRICTED TO EDITORIAL USE - MANDATORY CREDIT 'AFP PHOTO /L. Calcada/European Southern Observatory' - NO MARKETING - NO ADVERTISING CAMPAIGNS - DISTRIBUTED AS A SERVICE TO CLIENTS14. Foto A handout photo made available by the European Southern Observatory on May 4, 2020 shows an artist's impression of the orbits of the objects in the HR 6819 triple system. WASHINGTON, DISTRICT OF COLUMBIA, VEREINIGTE STAATEN14. JUNI 2017QUELLE: NASAEINSCHRÄNKUNGEN: RESTRICTED TO EDITORIAL USE - MANDATORY CREDIT 'AFP PHOTO / NASA/SOFIA/LYNETTE COOK' - NO MARKETING NO ADVERTISING CAMPAIGNS - DISTRIBUTED AS A SERVICE TO CLIENTS15. Foto This NASA artist illustration obtained June 14, 2017 shows the thick ring of dust that can obscure the energetic processes that occur near the supermassive black hole of an active galactic nuclei. mehr

    Schwarze Löcher im Fokus: Nobelpreis für deutschen Forscher

Weitere Beiträge aus dem Ressort Wissen